Hallo ihr Lieben, seit einigen Monaten esse unglaublich gerne Avocados. Die einfachste Variante sind einfach einige Scheiben auf Brot zusammen mit einer Frischkäsecreme. Ich habe euch im letzten Jahr schon ein Rezept für ein Avocado-Pesto abgetippt. Heute wird es noch außergewöhnlicher mit einem Couscoussalat mit Avocado, Erdbeeren und Minze. Das mag vielleicht etwas außergewöhnlich klingeln, aber das Experiment lohnt sich sehr. Ihr müsst mir unbedingt bescheiden, wenn ihr das Rezept ausprobiert habt.

Des Belles Choses Rezept Couscous Salat mit Erdbeeren und Avocado 2

Für zwei Personen braucht ihr

200 g Couscous, 10-12 Erdbeeren, eine Avocado, zwei Karotten, zwei Frühlingszwiebeln, eine handvoll Minze, 40 g Pinienkerne, 1 Zitrone, 3 EL Öl, 1 EL Zucker, Salz und Pfeffer

So gelingt der Couscoussalat mit Avocado und Erdbeeren

Das Couscous bereitet ihr nach der Anweisung auf der Packung zu, also Wasser aufkochen und den Couscous darin quellen lassen. Das dauert zwischen fünf und zehn Minuten. Geht zwischendurch immer mal wieder mit einer Gabel, dann entstehen keine unschönen Brocken. Besonders wichtig ist es, dass ihr alle Zutaten sehr klein schneidet. Das ist zwar etwas mehr Arbeit, aber dadurch schmeckt es umso besser.

Des Belles Choses Rezept Couscous Salat mit Erdbeeren und Avocado 1

 Schneidet die Möhren in kleine Streifen. Danach lässt ihr die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun werden. Nimmt sie dann heraus und dünstet die Karotten mit etwas Öl. Danach bestreue ich sie mit Zucker und lasse sie karamellisieren. Nachdem ihr mit Salz und Pfeffer gewürzt habt, lasst ihr die Mischung abkühlen. In der Zwischenzeit schneidet ihr Erdbeeren, Frühlingszwiebeln und die Avocado schön klein. Für das Dressing wird die Zitrone ausgepresst. Der Sagt wird mit drei Esslöffel Öl vermischt. Fügt nach Belieben Salz, Pfeffer und etwas Zucker dazu. Wenn die Zutaten abgekühlt sind, könnt ihr sie nun zusammenmischen. Am besten gebt ihr das Dressing nach und nach dazu, so vermischt es sich ideal. Jetzt musst der Salat nur noch ziehen –  am besten im Kühlschrank. So schmeckt er mir am besten.

Couscoussalat mit Avocado

 

Eigentlich hört sich der Salat aufwendig an, aber bis auf das Schnippeln geht es wirklich schnell. Ich muss den Salat ganz bald noch machen, dann in einer riesigen Schüssel. Den momentan kann ich von diesem frischen und leckeren Gericht nicht genug bekommen. Esst ihr Avocado gerne? Welche Gerichte könnt ihr empfehlen? Und Erdbeeren müssen nicht immer zum Dessert gehören oder?

Alles Liebe, eure Julia.