In einer Woche ist tatsächlich schon soweit:Weihnachten Wden ihr noch eine schnelle und leckere Geschenkidee sucht, habe ich einen tollen Tipp. Ich zeige euch, wie man Chao-Sirup ganz einfach selbst machen kann. Das Tolle ist, dass es viel schneller geht, als man denkt. Es werden nur wenige Zutaten benötigt und das Ergebnis sieht auch noch sehr schön aus. Na, überzeugt?

Selbstgemachter Chai-Sirup

Ihr braucht für eine kleine Flasche Chai-Sirup

Eine kleine, verschließbare Glasflasche, 300 g Zucker, 450 ml Wasser, 2 bis 3 Stangen Zimt, 2 bis 3 Sternanis, einen Teelöffel Gewürznelken und je nach Wunsch etwas gemahlenen Zimt.

 

So gelingt der Chai-Sirup

Die Arbeitszeit für eine solche Flasche beträgt knapp 10 Minuten. Ihr kocht Zucker und Wasser langsam auf bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Dann gibt ihr die Gewürze dazu und lasst sie bei kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten ziehen. Die Flüssigkeit sollte sirupartig werden. Wenn sie noch zu flüssig ist, wartet einige Minuten länger. Zwischendurch sollte man die Flüssigkeit immer wieder umrühren. Ihr könnt den Sirup auch noch mit anderen Zutaten wie Ingwer oder etwas Kakaopulver verfeinern. Wenn der Sirup die richtige Konsistenz hat, wird er vom Herd genommen und sollte vollständig abkühlen. Zum Schluss wird er mit einem Sieb in die Flasche umgefühlt.

Selbstgemachter Chai-Sirup

So schmeckt es besonders gut

Dieser Sirup ist perfekt für alle, die ihren Kaffee gerne ausgefallen trinken. Ich mische ein wenig von dem selbstgemachten Chai-Sirup in den Kaffee und gebe danach noch eine schöne Portion Milchschaum dazu. Das schmeckt unglaublich lecker und wie in einem echten Café. Ich verschenke diesen Sirup nämlich nicht nur, sondern trinke ihn auch zu gerne selbst.

Weitere schnelle Geschenkideen

In den letzten Jahren habe ich einige Ideen und Rezepte für die Weihnachtstage ausprobiert. Auch Vanille-Sirup ist schnell gemacht und hat sicher viele Fans. Wenn ihr Lust habt, findet ihr hier mein Rezept für selbtgemachten Vanille-Sirup. Wenn ich die Flaschen verschenke, kaufe ich noch eine Tasse dazu und verpacke beides mit transparenter Folie. Auch mit selbstgemachten Plätzchen oder Cake-Pops ist es ein tolles Geschenk. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, bemale ich eine weiße Tasse mit Porzellanstiften. Dieses kleine DIY für Christmas Mugs habe ich euch im letzten Jahr übrigens auch gezeigt. Mein letzter Tipp ist etwas anspruchsvoller, nämlich selbstgemachter Likör. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Rezepte und deswegen ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Selbstgemachter Chai-Sirup

Ich freue mich sehr, wenn euch diese Idee inspirieren könnte. Verratet mir gerne, ob ihr in diesem Jahr Geschenke selbstgemacht habt.

Eure Julia