Meine Freunde wissen ganz genau, wie ich zum Thema Hochzeit stehe. Ihr habt es sicherlich auch schon gemerkt: Ich bin definitiv romantisch veranlagt. Aber was soll man machen, wenn der Vater Standesbeamter ist? Dann hat man keine Wahl. Deswegen kann ich es nicht erwarten, wenn meine Freundinnen in das „richtige Alter“ kommen. Ich selbst habe schließlich noch viel Zeit. Als Gast auf einer Hochzeit hat modisch eine Aufgabe: Ein tolles Outfit, mit dem man neben der Braut glänzt. So kann das gehen:

Die Hochzeit steht an…

Zu diesem Thema gibt es natürlich unglaublich viele Tipps. Ich hab einen besonders guten Post bei Zalando ADVIZE entdeckt. Wenn ihr die Seite noch nicht kennt, dass ist der Online Fashion Guide von Zalando. Die Artikel schreiben Stylisten und tolle Blogger als Gast-Redakteure. Es geht um alles, was mit Mode zu tun hat: Die neusten Trends und viele Styling-Guides mit Tipps. Der Artikel zum Dresscode für Hochzeitsgäste beinhaltet viele gute Tipps, die ich euch kurz zusammengefasst habe:

  1. In den meisten Fällen ist ein elegantes Outfit gefragt – wichtig ist aber, dass die Trägerin sich darin wohlfühlt!
  2. Der Dress-Code sollte unbedingt beachtet werden: White Tie = sehr festlich oder Black Tie = etwas weniger festlich.
  3. Schwarz ist inzwischen auf Hochzeiten tragbar und kein No-Go. Ich persönlich würde aber weiterhin einen Bogen um Weiß machen.
  4. Wechselschuhe: Wer will schon die ganze Nacht auf High-Heels tanzen?
  5. Andere Länder, andere Sitten: Frage die Braut nach ihren Vorstellungen und den Bräuchen.
  6. Auch wenn der Mann an deiner Seite nicht immer begeistert davon ist: Ein Accessoires in derselben Farbe zeigt, dass ihr zusammengehört.

 

Meine persönlichen Favoriten

Ich habe vor allem nach kürzeren Kleidern gesucht. Ein bodenlanges Kleid bei hohem Temperaturen kann doch ganz schön anstrengend werden. Ein Hosenanzug oder ein Jumpsuit kann natürlich auch toll aussehen, aber die meisten von euch würden sicherlich ein Kleid wählen. Ich habe für euch die Teile ausgesucht, die zwar besonders sind, aber die sich auch zu anderen Anlässen tragen lassen. Es wäre zu schade, wenn ein Traumkleid nur einmal zur Verwendung kommt. Und im Sommer darf es doch sowieso farbenfroh sein oder?

Rose & Blush

Wenn ich das passende Kleid für mich suchen würde, wäre es in dieser Farbgruppe. Es darf ruhig romantisch und verspielt sein. Diese Kleider gefallen mir besonders gut, wenn sie nicht ärmellos sind.

Fashion Tipps: Was trage ich als Gast auf einer Hochzeit im Sommer?

1 / 2

Noch mehr Ideen:

Serenity & Hellblau

Natürlich gehört Rose Quartz den zwei Trendfarben des Jahres. Deswegen darf Serenity nicht fehlen. Diese Farben steht allen Typen – mir gefällt sie besonders gut an kühlen Blondinnen.

Fashion Tipps: Was trage ich als Gast auf einer Hochzeit im Sommer?

1 / 2

 

Noch mehr Ideen:

Grau

Wenn es etwas weniger mädchenhaft sein soll, ist grau die richtige Wahl. wenn man eine eher unauffällige Farbe trägt, kann der Stoff gerne Struktur haben. Das lässt das Kleid sofort hochwertiger und festlicher wirken. Diese zwei Kleider sind ein gutes Beispiel:

fashion-tipps-was-trage-ich-als-gast-auf-einer-hochzeit-das-perfekte-kleid-fashion-blog-köln-des-belles-choses 1

1 / 2

Noch mehr Ideen:

 

Beige

Ich selbst trage auf dem Beitragsbild ein beiges Kleid. Diese Farbe lässt sich auch zu anderen Anlässen gut tragen und wenn man den richtigen Ton wählt, hat man garantiert lange Spaß an dem besagten Kleid.

Fashion Tipps: Was trage ich als Gast auf einer Hochzeit im Sommer?

1 /  2

Noch mehr Ideen:

Keine Frage, meine Auswahl zeigt ein deutliches Schema: Ich mag eher schlichte Kleid mit Spitzendetails besonders gerne. Ich habe darauf zu achten, dass die Kleider keinen großen Ausschnitt haben und auch die Rocklänge stimmt. Das gehört definitiv zum Dresscode als Gast auf einer Hochzeit.

 

Wie gefallen euch die Kleider? Seid ihr in diesem Jahr auf einer Hochzeit als Gast geladen?

Eure Julia

 

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Zalando ADVIZE.