Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr nicht nur meinen eigenen Blogger Adventskalender veröffentlichen kann, sondern auch wieder mit tollen, inspirierenden Bloggerinnen zusammenarbeiten werde: Den Anfang mach der „24 days of christmas blogging“ Kalender. Natürlich habe ich lange überlegt, was ich euch mit meinem Türchen bieten will. Es ist eine schnelle Geschenkidee geworden, die sicherlich groß und klein gefällt. Sie lässt der eigenen Kreativität keine Grenzen und ich bin so genannt, wie euch die DIY-Idee gefällt. Das Wichtigste, was ihr braucht, sind Vorratsgläser. Daraus entstehen dann diese Schneekugeln:

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk 24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

DIY Weihnachtsgeschenk: Klein aber oho

Diese weihnachtlichen Gläser habe ich nicht allein gebastelt, sondern mit meiner lieben Freundin Lea an dieser Idee gefeilt. Wir haben geklebt, mit Glitzer gespielt und in Kindheitserinnerungen geschwelgt. Dabei sind ganz unterschiedliche Gläser entstanden, die den Beschenkten hoffentlich viel Spaß machen. Das Tolle an diesem DIY Weihnachtsgeschenk ist, dass man es kreativ anpassen kann.  Ich möchte euch zeigen, welche Themen wir umgesetzt haben und mit welchen Materialien ihr unsere Schneekugeln nachbasteln könnt.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk 24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

So gelingt das weihnachtliche Geschenk

Das Wichtigste sind natürlich die Vorratsgläser. Die Suche ist gar nicht so einfach, denn oft haben die Gläser eine störende Prägung. Entweder ihr nutzt Gläser, die ihr im Haushalt für Marmelade nutzt oder ihr müsst auf die Suche gehen. Wir wurden übrigens bei Galeria Kaufhof fündig. Die großen Gläser kosteten dort knapp 4 Euro. Das klingt günstig, aber die Füllung hat natürlich ebenfalls ihren Preis. Deswegen würde ich empfehlen mit Freundinnen zu basteln, so werden die Kosten deutlich günstiger und ihr könnt die Materialien teilen.

Ihr braucht:

Grundausstattung: Große Vorratsgläser ohne Prägung, Sekundenkleber oder eine Heißklebepistole, Farbe um die Deckel anzusprühen und eine feste Unterlage.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Für winterliche Themen darf nicht fehlen: Kunstschnee, unechte Tannenzweige, kleine Dekotannen, kleine Christbaumkugeln, Schnee-Spray, Glitzer in unterschiedlichen Farben und natürlich das Highlight – die Figur (Disnyesfiguren von Bullyland, Waldtiere von Schleich).

Wir haben uns für Disney-Figuren und Waldtiere entschieden. Natürlich unterscheidet sich die Füllung demnach deutlich. Für die Wald-Gläser braucht ihr Moos und kleine Tannenzapfen. Die meisten Materialien haben wir bei Depot gekauft. Die Umsetzung der Wald-Gläser geht schnell, denn ihr füllt die Gläser und klebt die Figur auf den Deckel.  Die Disnely-Gläser sind etwas aufwendiger und ihr braucht etwas mehr Geduld. Außerdem sind sie natürlich deutlich kitschiger.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk 24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Extratipps:

  • Die Deckel der Vorratsgläser haben oft unschöne Farben. Deswegen haben wir ein silberne Sprühfarbe gekauft. Diese war mit knapp 10 Euro (von Edding bei Idee Kreativmarkt) etwas teurer, hat aber in zwei Schichten perfekt gedeckt.
  • Die unschöne Naht zwischen Deckel und Glas kann man mit Geschenkband bekleben und so kaschieren. Denkt aber daran, dass sich das Glas dann nicht mehr öffnen lässt.
  • Wir haben die Gläser innen mit Schneespray besprüht. Wenn ihr einen guten Abstand haltet, wird der Schnee nur ganz fein und sieht wunderschön aus.
  • Um die Gläser auch von außen aufzuhübschen, haben wir sie mit Kleber bestrichen und mit Glitzer bestäubt. Wichtig ist, dass ihr die Gläser lange genug trocknen lässt.
  • Auf die umgedrehten Gläser kann man gut Deko kleben. Der Kunstschnee kann mit einer dicken Schicht Kleber fixiert werden.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Disney für groß und klein

Die Disneyfiguren sind von Bullyland. Es gibt sie in fast jeder, etwas größeren Spielzeugabteilung. Lea und ich lieben den Film „Frozen“. Deswegen haben wir natürlich Elsa und Olaf gesucht. Diese beiden Gläser sind meine absoluten Favoriten – einfach zuckersüß. Natürlich sehen diese beiden durch den Schneesturm im Inneren besonders cool aus. Das Thema passt einfach perfekt! Man braucht jedoch Geduld und eine ruhige Hand, um die Kleinteile perfekt zusammenzufügen.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Noch mehr Ideen

Den Themenwelten sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wir können euch nur empfehlen, dass ihr beim Kaufen der Figuren unbedingt die Gläser mitnimmt. Sonst könnte es eng werden und ihr ärgert euch zuhause. Die Figuren dürfen nicht zu klein oder zu groß sein. Natürlich findet ihr zum Beispiel bei Bullyland eine riesige Auswahl an Disneyfiguren. Wenn ihr die bekannten Figuren aus dem Disneyland zuhause habt, könntet ihr natürlich auch diese in die Gläser stellen. Wenn ihr keine Figur wählt, könntet ihr auch nur einen Tannenbaum nutzen. So würde ein winterliches, klassisches Glas entstehen. Falls ihr noch mehr Zeit habt, könntet ihr natürlich aus dem Glas auch eine Schneekugel machen – vielleicht werden wir das im nächsten Jahr testen.

24 Days of christmas blogging: Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Ich hoffe, dass euch diese DIY Geschenkidee inspirieren kann. Ehrlich gesagt liebe ich diese DIY Fotos, denn sie sind einfach so schön weihnachtlich. Natürlich kann ich euch nur empfehlen auch auf den anderen Blogs vorbeizuschauen. Der „24 days of christmas blogging“ Kalender hat eine eigene Facebook-Seite. Abonniert diese um keinen Beitrag zu verpassen. Morgen geht es mit Alyssa weiter.

 

Alles Liebe,

eure Julia