Auf hoher See: Mustermix – Bomberjacke ganz neu kombiniert!

von | Mai 31, 2017 | Outfits

Ihr werdet nicht glauben, wo ich auf diesen Fotos stehe! Denn „Auf hoher See“ trifft es auf den Punkt, denn diese Fotos sind auf unserer Überfahrt von Stockholm nach Helsinki auf dem Tallink & Silia Schiff entstanden. An Deck gab es einen windgeschützten Gang, der Dank des Glas den perfekten Blick aufs Wasser bot. Ich haben das tolle Licht kurz vor Sonnenuntergang genutzt, bald werden natürlich noch einige Fotos vom Schiff folgen. Ich bin gespannt, wie euch der Mustermix – Blumen treffen auf Streifen – an mir gefällt:

Auf hoher See: Mustermix - Bomberjacke ganz neu kombiniert!

Mustermix – so funktioniert der bunte Trend!

Ja ihr habt es erkannt: Ich kombiniere ein gestreiftes Shirt mit einer Bomberjacke mit Blumen! Wenn man so so schreibt, klingt es definitiv verrückt. Aber sieht es auch so aus? Die Bomberjacke hat einen leicht durchschimmernden Stoff und so sieht man die Streifen auch durch sie hindurch. Ich kam auf die Idee, diesen Mustermix zu wagen, da die Bomberjacke einen schwarzen bunt hat. Dieser bricht das süße Muster und generell sieht eine Bomberjacke sowieso eher sportlich aus. Damit kann man spielen, indem man sie passend kombiniert. Ich habe mich für ein gestreiftes Oberteil mit Stehkragen entschieden. Eigentlich hat diesen Oberteil einen Cut-Out an den Schultern, welchen man auf diesen Fotos jedoch nicht sieht.

Würdet ihr diesen Mustermix auch noch mit mehr Farben tragen? In diesem Fall hat die Bomberjacke zwar ein farbiges Muster, das Oberteil ist jedoch schwarz-weiß. Ich finde, dass der Mustermix in diesem Fall so gut funktioniert, weil nur die Farben der Blumen in den Vordergrund treten. Wäre das Oberteil auch noch schreiend bunt, wäre es zu viel und der Look würde wohl nicht mehr harmonisch aussehen.

 

Espadrilles & Too Hot to Hide

Wahrscheinlich ist euch ein kleines Detail erst auf dem letzten Foto aufgefallen. Ich trage die Espadrilles mit transparenten Söckchen mit Bund. Vorkurzem sorgte Kendall Jenner für Furore, als sie einfach, transparente Söckchen in High-Heels und zum Abendkleid trug. Es folgte ein kleiner Shitstorm und eine Diskussion, wie man mit einer solchen Kleinigkeit einen ganzen Look zerstören kann. Ich persönlich fand die Idee nicht schlecht, sie wählte nur die falschen Socken. Wenn sie Pünktchen oder eben einen Bund gehabt hätten, wäre es garantiert als der nächste, große Trend gefeiert worden. Außerdem muss man sagen, dass Socken in High-Heels eigentlich nur gut aussehen, wenn die Heels vorne geschlossen sind. In Kendalls Fall waren sie jedoch vorne offen, was wirklich immer unvorteilhaft ausschaut. Hier könnt ihr euch den Look von Kendall Jenner anschauen.

Ich trage transparente Söckchen von Too Hot to Hide. Diese Hidis gibt es in den unterschiedlichsten Modellen. Keines davon erinnert an den einfachen, transparenten Strumpf. An mir seht ihr das recht sportliche Modell „Sporty Vicky“.

Gestreiftes Shirt: TK Maxx (ähnlich hier)
Bomberjacke*: More & More (hier)
Jeans: Marc Aurel (hier)
Espadrilles: Superdry (hier)
Tasche: Rebecca Minkoff Mini Mac (hier)
Armband: Schöniglich Wanderlust (hier)
Socken*: Too Hot to Hide Sporty Vicky (hier)

 

 

Wie gefällt euch dieser Mustermix und wie würdet ihr Muster kombinieren?

Eure Julia

 

 

*Die mit Stern gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der jeweiligen Marke zur Verfügung gestellt.