Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

von | Jul 21, 2017 | Europa, Reisen

Unser Roadtrip durch Kroatien liegt erst wenige Wochen zurück und ich möchte euch heute unsere Route & den ersten Stop zeigen. Eine Reise durch Kroatien stand seit meinem Besuch in Dubrovnik auf meiner Bucket List. Die kroatische Stadt hat mich nicht nur durch meine kleine Leidenschaft zur Serie Game of Thrones begeistert. Ich mochte die Mentalität und Herzlichkeit der Kroaten sehr. Hier könnt ihr alles über meine erste Reise nach Kroatien aus dem letzten Jahr nachlesen. In diesem Sommer starteten wir in Pula, genauer gesagt im 5-Sterne-Hotel Villa Vulin:

Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

Must-See’s auf einem Roadtrip durch Kroatien

Bevor ich euch unseren ersten Stop im Detail zeige, will ich euch natürlich in die grundlegende Planung einweihen. Anfangs fiel die Entscheidung, dass wir uns zuerst einige Tage auf der Losinj verbringen würden und dort einfach nur die Sonne genießen wollen. Wir flogen von Düsseldorf nach Pula und fuhren von dort aus zuerst mit einer Fähre auf die Insel. Dort ließen wir es uns einfach gut gehen, dazu aber bald mehr. Nach drei Übernachtungen ging es mit der Fähre zurück aufs kroatische Festland, genauer gesagt direkt zurück nach Pula. Dort holten wir unseren Mietwagen ab. Dieses Mal haben wir alle Stops auf Istrien beschränkt, da wir nicht zu lange am Stück im Auto sitzen wollten. Wir fuhren die gesamte Küste von der Halbinsel Istrien ab: Von der Kvarner Bucht aus bis zum Gold von Triest. Wenn man in dieser Region unterwegs ist, lohnt es sich auch nach Slowenien und Italien zu fahren. Innerhalb von fünf Tagen haben wir damit drei Länder und diese Must-See’s abgehakt:

 

  • Amphitheater in Pula

  • Kap Kamenjak (Nationalpark auf südlichsten Spitze Istriens)

  • Altstadt von Rovinj (ruhig mehr Zeit einplanen)

  • Altstadt von Poreč

  • kleine Fischerdörfchen zwischen Rovinj und Porec

  • Slowenische Orte wie Portorož

  • Golf von Triest

Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

Übernachten in Pula: 5-Sterne-Hotel Villa Vulin

Die ersten Nächte in Istrien haben wir im 5-Sterne-Hotel Villa Vulin verbracht. Von dort aus sind wir unter anderem in den Nationalpark Kap Kamenjak und auch Rovinj gefahren. Es hat mich extrem gefreut vom Besitzer des Hotels eingeladen zu werden und er hat es sich auch nicht nehmen lassen, uns die Highlight des Hotels zeigen. Diese sind nicht nur das beliebte Restaurant, sondern auch der riesige Weinkeller. Vor unserem Aufenthalt habe ich natürlich wie immer die Bewertungen des Hotels gelesen und in so gut wie jeder wurde die Gastfreundlichkeit der Vulins betont. Dem kann ich nur zu stimmen. Ich würde euch am liebsten zig Fotos von dem Haus an sich zeigen, weil es einen ganz besonderen Charme hat. Aber seht selbst:

Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

Unser Appartement

Die Villa Vulin birgt zwar riesige Appartements, jedoch sind es ingesamt nur sechs. Das bedeutet, dass man absolut seine Ruhe hat. Als wir unser „Zimmer“ betraten, hatte ich das Gefühl in einer Wohnung zu stehen. Zum Apartment gehörte auch ein riesiger Balkon mit Blick ins Grüne. Der Einrichtungsstil passt perfekt zur Villa – nicht modern, sondern eher klassisch. Da braucht es nicht viel Schnickschnack. Ich hatte das Gefühl, dass sich der Geschmack der Besitzer widerspiegelt und das finde ich extrem spannend. Übrigens liegt das Hotel sehr ruhig in einer Seitenstraße. Anfangs hätten wir sie fast nicht gefunden, weil wir die Schilder übersehen haben. Die Villa Vulin befindet sich ganz am Ende der Straße. Auch sehr wichtig finde ich, dass die Parkplätze kostenlos sind. Es sind absolut ausreichend und deswegen mussten wir uns keine Stress machen, wenn wir einmal später zurückkamen.

Absolutes Highlight: Das Frühstück

Beim Frühstück haben wir etwas erlebt, was ich so noch nicht kannte. Unser Frühstück wurde uns im Restaurant gebracht, wann wir wollten. So waren wir komplett flexibel und bekamen alles mehr frisch. Auch Extrawünsche waren kein Problem. Wir bekamen frischen Orangensaft, eine riesige Platte mit Wurst und Käse, Rührei, Omelette und die leckersten, gefüllten Croissants, die ich seit langem gegessen habe. So fühlt sich Urlaub an! Ich habe die Tage in Kroatien tatsächlich als Auszeit genutzt und fühlte mich danach schön erholt.

Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula
Roadtrip durch Kroatien: Erster Stop Villa Vulin in Pula

Übrigens finde ich, dass Pula ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge ist. Die Stadt an sich hat man relativ schnell gesehen. Leider hat es bei unserer Ankunft geregnet, aber wir sind trotzdem durch die Stadt geschlendert. Deswegen musste ich zuerst etwas mit Pula war werden. Trotzdem finde ich, dass man lieber mehr Zeit für Ausflüge mitbringen sollte. Besonders Kap Kamenjak lohnt sich sehr und von Pula aus braucht man keine halbe Stunde. Auf Grund unseres Zeitplans haben wir es leider nur einen Tag ins Naturschutzgebiet geschafft. Jedoch hätte ich dort gerne mehr Zeit verbracht.

Wart ihr schon in Kroatien unterwegs und wie hat es euch gefallen? Was sagt ihr zur Villa Vulin?

Eure Julia

 

*Ich wurde vom Hotel Villa Vulin eingeladen. Vielen Dank.