New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

von | Sep 29, 2017 | Outfits, Reisen, Welt

Ein New York Fashion Week Streetstyle auf meinem Blog – mit mir auf der Brooklyn Bridge bei Sonnenuntergang. Ganz ehrlich, das macht mich sprachlos. Ein Trip nach New York City zur New York Fashion Week war jahrelang mein größtes Ziel, wenn es um meine Arbeit als Bloggerin ging. Natürlich haben sich die Prioritäten mit meiner Selbstständigkeit zum Ende des letzten Jahres verschoben. Ich will als Bloggerin erfolgreich sein, eine Inspiration für euch, meine Leser, sein und weiterhin so viel Spaß an meinem Beruf haben. Das ist, was mir von Herzen wichtig ist und für mich zählt. Trotzdem macht es mich unfassbar glücklich meinen Traum von der NYFW zusammen mit meiner lieben Freundin Lena erfüllt zu haben. Vorhang auf für meine Fotos aus New York:

New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

Wie es sich anfühlt, die New York Fashion Week zu besuchen

New York bringt mich zum schwärmen und macht mich im gleichen Moment verrückt. Diese Stadt ist einfach mit nichts zu vergleichen: Sie ist lebendig und gleichzeitig viel zu laut. Sie ist grün, aber umgeben von Hochhäusern. Sie steht für unglaubliche Views und unbegrenzte Möglichkeiten. Ich liebe die Stadt, die niemals schläft. Man fühlt sich unglaublich frei und lebendig, wenn man durch die Straßen streift, die man aus zig Filmen kennt. Meine zweite Reise nach New York war weniger intensiv als die Erste, denn damals war ich schlicht geflasht. Dieses Mal habe ich New York von der weniger touristischen Seite kennengelernt und ich durfte einen Einblick in den New Yorker Modezirkus erhaschen.

Ich habe dieses Outfit für eine Fashion Show im American Museum of Natural History getragen! Richtig gelesen, dass ist das Museum, welches man aus Nachts im Museum kennt und wir waren tatsächlich nachts im Museum! Das klingt total verrückt und das war es auch. Die Show fand im Erdgeschoss statt und über allem schwebte der große Blauwal, den ihr sicherlich aus dem Film kennt. Ich musste mir wirklich Mühe geben, kein Tränchen zu verdrücken. In diesem Moment ging nicht nur ein Traum in Erfüllung. Es war der Moment, in dem ich all meine Arbeit und auch meine Freude in den letzten sieben Jahren an mir vorbeiziehen sah. Und diese Zufriedenheit ist wahrscheinlich das schönste Geschenk, was ich mir in meiner Geburtstagswoche in New York machen konnte.

New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

New York Fashion Week Streetstyle: So fällt man auch in NYC auf.

Es ist ganz einfach: Man sich einfach gegen 18 Uhr auf der Brooklyn Bridge zwischen all die Touristen stellen. Ich empfehle euch, komplett gestylt, mit einem halbtransparenten Body von Victorias Secret und einem wehenden Kimono auf der Brücke zu posten – so zieht ihr alle Blicke auf euch. Spaß beiseite, aber es war ein extrem lustiger Moment, als ich mich mit meinem Kimono auf der Brücke trete.

Auf der Brooklyn Bridge war das Outfit natürlich fehl am Platz, wenn es nicht um das perfekte Sonnenuntergangfoto gehen würde. Für die New York Fashion Week war es fast unauffällig. Klingt verrückt, aber ich habe noch nie so viele perfekt gestylte Jungs und Mädels gesehen. Entweder von Kopf bis Fuß in große Namen gekleidet oder auffällig Second Hand und genau on point. Das war unglaublich spannend und genauso interessant wie die Shows an sich. Die New York Fashion Week war so, wie ich es mir gewünscht habe: Viel Inspiration und Erinnerungen, die ich nie vergessen werde.

New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

Diese Bodys sind zu schön, um sie nicht zu zeigen:

 

Transparenten Body mit Kimono straßentauglich machen

Wahrscheinlich hätte ich mich in Deutschland niemals getraut, den Body von Victoria’s Secret – übrigens ein 10 Dollar Schnäppchen aus dem Outlet – auf der Straße zu tragen. In New York war es etwas Anderes, wenn du nicht auffällst, gehst du unter. Die Kombination aus Body und Kimono hat mich tatsächlich etwas Überwindung und vor allem Mut gekostet. Wenn ich die Fotos sehe, bin ich mir sicher, dass es sich gelohnt hat. Der Look ist zwar auffällig, aber er passt perfekt zu mir. So fühle ich mich wohl, auch wenn ich ein Teil trage, dass eigentlich nicht auf die Straße gehört. Übrigens wurde ich in New York immer wieder auf die Dolce & Gabanna Slippers angesprochen. Es sind meine absoluten Lieblingssschuhe!

New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge
New York Fashion Week Streetstyle auf der Brooklyn Bridge

Body: Victoria’s Secret
Jeans*: Nakd (hier, 20% mit dem Code 20desbelleschoses)
Kimono*: Zaful (hier)
Schuhe: Dolce & Gabbana (ähnlich hier)
Sonnenbrille: Ray Ban (ähnlich hier)
Uhr: Henry London (hier)

 

Wie gefällt euch meine neue Frisur? Hättet ihr den Schritt gewagt?

Eure Julia

 

 

 

 

*Die mit Stern gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der jeweiligen Marke zur Verfügung gestellt.

Noch mehr Outfitposts auf Des Belles Choses:

Outfit: You & Me – Blogger Freundschaft

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, dass ihr diesen bisher wärmsten Tag des Jahres genießen könnt. Ich bin gestern Nacht aus Köln zurückgekommen und habe das Glück heute rein gar nichts vor zu haben außer an meiner Bräune zu arbeiten und zu entspannen. Falls einige von euch...

Outfit: Dance at the spring

Ich liebe die Leichtigkeit der ersten Frühlingstage und genau das möchte ich euch mit diesem Outfit zeigen. Ihr habt den heutigen Tag sicher genossen. Sonnenschein und strahlend, blauer Himmel - was wünscht man sich mehr? Der Weltfrauentag ist da doch noch ein Grund...

Outfit – La Cenerentola

Hallo meine Lieben, hier ist das versprochene Outfit von dem Samstag, an dem ich im Theater war. Kleid: One RoseBlazer: H&MSchuhe: YumeyTasche: ParisArmband: H&MLiebe...

Outfit: Maisgelb in Kombination mit einem Karo Cape

Hallo ihr Lieben, ich freue mich ab heute wieder für euch zu schreiben. Diese Pause war gerade einfach nötig, um wieder auf die Beine zu kommen. Nun schon vor 2 Wochen verstarb meine Oma. Sie war schon weit über 80 Jahre alt und wir waren darauf vorbereitet, trotzdem...

Outfit: Rosa Fake Fur Jacke, EMU Boots & Plissee Rock

Ich werde immer wieder von euch gefragt, wie ich meine Outfits zusammenstelle und was mich dabei inspiriert. Dieses Mal werde ich versuchen es am Beispiel von diesem Plissee Rock zu erklären. Dieser Rock ist auf Grund der Textur und des Musters nicht so leicht zu...

Outfit am Tegernsee: Promod x Françoise Hardy Shirt & Chloé Faye Bag

Dieses Outfit ist für mich ein ganz Besonderes. Das liegt nicht nur an dem limitierten Promod x Françoise Hardy Shirt, sondern auch einem ganz besonderen Stück. Ich zeige euch die ersten Outfitfotos mit meiner Chloé Faye Bag. Sie ist die Belohnung zum Abschluss meines...

MBFW Tag 1: Outfit mit Adidas Stan Smith

Guten Morgen ihr Lieben, ich hoffe, dass euch der erste Post zum Abentteur Fashionweek gefallen hat. Auf meiner Speicherkarte sind noch so viele Bilder und ich freue mich darauf, diese Impressionen mit euch zu teilen. Mein erstes Outfit an Tag 1 war das Lässigste von...

[Ouftit] Nothing but the beat

Hallo Mädels, nach einem schönen, aber anstrengendem Wochenende, lasse ich den Abend schön auf dem Sofa ausklingen. Von dem Geburtstag von meinem Freund gibt es noch die Reste von den leckeren Salaten und einem noch leckeren Kuchen. Das wird es zuersteinmal verputzt...

Elegante Palazzo-Hose von Zara mit hellem Cropped Top

Hallo meine Lieben, heute zeige ich euch mein letztes Outfit, welches während der Fashion Week in Berlin entstanden ist Eigentlich ist der Sommer mit all seinen Trends vorbei, aber die ein oder andere Inspiration möchte ich euch auch an den kalten Tagen nicht...

[Outfit] So spielt das Leben

 Hallo meine Lieben. Ich hoffe es geht euch allen gut. Ich finde im Moment kaum Zeit um anständige Fotos zumachen, aber das wird sich hoffenlich bald wieder ändern. Viele von euch haben bestimmt gelesen, dass ich einen Aufruf gestartet habe um eine Co-Bloggerin zu...