Das Verschwinden - Darum gehts in der neuen Miniserie im Ersten

Das Verschwinden – Darum gehts in der neuen Miniserie im Ersten

von | Okt 18, 2017 | Lifestyle

ANZEIGE Am 22.10. startet ein neues Serienhighlight im deutschen Fernsehen, was ihr nicht verpassen dürft, wenn ihr auf Spannung steht: Die Miniserie heißt Das Verschwinden und besteht aus vier Teilen. Ich persönlich bin extrem gespannt, denn ich liebe Krimis, ergreifende Handlungen und ganz viel Nervenkitzel. Sowohl Bücher als auch Filme und Serien können mich deswegen schnell begeistern. Jedoch ein kleines Laster gibt es: Durch mein Medien- udn Filmwissenschaften-Studium bin ich eine harte Kritikerin und sehe die Handlung nahezu immer voraus. Ob es bei Das Verschwinden anders ging, denn ich habe Teil 1 und Teil 2 schon exklusiv sehen dürfen!

Was macht eine gute Serie aus?

Natürlich eine packende Handlung, gute Schauspieler und das gewisse Etwas, was mich als Zuschauer zum Mitfiebern bringt. Nachdem ich die ersten zwei Teile von Das Verschwinden gesehen habe, kann ich eines sagen: Die packende Handlung zeichnet ein Generationenportrait unserer Zeit, meiner Zeit. Es könnte sich so in der Stadt abspielen, auf dem Land oder sogar vor der eigenen Haustür. Die Thematik zwischen Familie, Freundschaft, Lügen, Drogen, Geheimnissen, Vorurteilen und schweren Fehlern ist emotionsgeladen. Das Geschichte ist schonungslos geschrieben: Wendungen und Geheimnisse zeichnen (menschliche) Abgründe, auch da wo wir zuerst keine erwarten. Ich gehe davon aus, dass diese Serie heiß diskutiert wird. Die Szenen sind packend und von einer schauspielerichen Leistung bin ich extrem beeindruckt: Julia Jentsch als Michelle, eine verdammt starke Frauenrollen, die aus der beengten, überforderten Rolle ausbricht. Moment – ihr wollt wissen, worum es geht?

 

So startet die Handlung…

In Forstenau, einer Kleinstadt nahe der tschechischen Grenze, verschwindet die zwanzigjährige Janine Grabowski (Elisa Schlott). Während vieles darauf hindeutet, dass sie klammheimlich der Provinz den Rücken kehren wollte, ist ihre Mutter Michelle überzeugt, dass Janine etwas zugestoßen sein muss. Die Vermisstenanzeige verschwindet allerdings schnell in den Akten der Polizei. Niemand mag an ein Verbrechen glauben, nicht hier. So ist Michelle gezwungen, sich auf eigene Faust auf die Suche zu machen. Je mehr sie über ihre Tochter und deren Umfeld in Erfahrung bringt, desto stärker stellt sich ihr die Frage, wie sehr ihr eigenes Verhalten in der Vergangenheit dazu beigetragen hat, ein Netz aus Lügen und Geheimnissen zu spinnen, in dem Janine nicht das einzige Opfer bleibt.

© ARD Degeto/23/5 Filmproduktion/Yoshi Heimrath (Repros) + Gerald von Foris)

Mein Halbzeit-Fazit

Natürlich werde ich euch nicht spoilern, auch wenn ich das bei meinen Lieben gerne macht. Fragt nicht meinen Freund. Er hasst mich wohl heute nach dafür, dass ich das ein oder andere Serienende klammheimlich preisgegeben habe. Wenn ihr wissen wollt, wovon ich rede, schaut euch den Trailer an. Dieser sagt viel mehr als meine spoilerfreien Beschreibungen.

Genug gelesen?

Neugierig? Das Verschwinden wird im Oktober ausgestrahlt:

Ich hoffe, ich habe nicht zu viel verraten und ihr seid neugierig, was die vier Teile bieten. Wenn ihr die Teile schaut. könnt ihr live mit mir twittern, denn ich werde definitiv aktiv sein und bin auf eure Meinung gespannt. Das Verschwinden wird am 22. / 29. / 30. und 31. Oktober im Ersten, 21:45 Uhr ausgestrahlt. Jeder Teil hat eine Länge von 90 Minuten.

Packt euch diese Handlung oder lässt euch das Thema eher kalt?

Eure Julia

 

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Noch mehr Lifestyle Posts auf Des Belles Choses

7 Jahre Bloggen & Des Belles Choses: Ein persönlicher Rückblick

Fast hätte ich es verpasst: Irgendwo zwischen Portugal, Köln und München hat sich still und heimlich ein Jubiläum eingereiht, was ich nicht unerwähnt lassen möchte, nicht unerwähnt lassen kann. Lustigerweise hätte ich es fast vergessen. Kein Wunder, denn...

Blogger Basics: Was ist neu an Instagram Stories?

In dieser Woche hat ein Update für Furore gesorgt: Instagram Stories! Diese Neuerung sorgt für ein Raunen bei den Nutzern. Die Funktion erinnert natürlich an Snapchat und funktioniert nach denselben Prinzipien. Diese Funktionen kommen nun zu Instagram dazu und machen...

Blogger Basics: 5 Tipps Berlin Fashion Week 2016

Die heutigen Tipps der Blogger Basics sind für alle Fashion Blogger unter euch. Die Berlin Fashion Week ist natürlich das Thema des Monats. Auch ich werde wieder in Berlin sein, dieses Mal jedoch nur kurz. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Jetzt möchte ich meine Tipps...

Blogger Basics: 5 Tipps für einheitliche Instagrambilder

Seit ich mit der Blogger Basics Reihe gestartet habe, suche ich eifrig nach interessanten Themen mit Mehrwert. Die Auswahl ist groß, aber euer liebstes Thema scheint Instagram zu sein. Deswegen möchte ich an meinen Post  "5 grundlegende Tipps für deinen Instagramfeed"...

Blogger Basics: 5 einfache SEO Tipps für jeden Blogbeitrag

SEO Tipps hört sich nicht sonderlich attraktiv oder spannend an. "Search engine optimization" oder auf deutsch "Suchmaschinenoptimierung" kann ein trockenes Thema sein. Ihr glaubt jedoch nicht, wie viele Menschen ihr mit eurem Blog erreichen könnt, wenn ihr euch mit...

Blogger Basics: So gelingt der erste Kontakt mit Marken

Wie versprochen geht es heute mit meinen Blogger Tipps rund um die ersten Kooperationen mit Marken weiter. In meinem letzten Post ging es darum, wie ihr grundlegend eure ersten Kooperationen angehen könnt. Jetzt machen wir den nächsten Schritt und schreiben...

Blogger Basics: Die ersten Kooperationen mit Marken

Wenn man seinen Blog nur als reines Hobby betreibt, ist das Thema Zusammenarbeiten und Kooperationen mit Marken völliges Neuland. Natürlich gibt es ein Patentrezept für das Vorgehen. In meinem heutigen „Blogger Basics“-Beitrag möchte ich aber verraten, wie ich ich vor...

Blogger Basics: 10 Ideen für deinen nächsten Blogpost

Manchmal ist es gar nicht so einfach: Man sitzt stundenlang vor dem PC - überlegt und überlegt - aber letztlich fehlt die zündende Idee. Das bedeutet meist, dass der Blogpost an diesem Tag ausfallen muss. Ich mache es inzwischen anders und erspare mir diese Tage. Ich...

Blogger Basics: So startest du erfolgreich deinen eigenen Blog!

Heute fangen wir ganz vor vorne an: Wie kann man seinen eigenen Blog starten? Was muss man unbedingt beachten? Ich habe meine Erfahrung in diesem Beitrag zusammengefasst. Mit Hilfe dieser Tipps sollte es dir gelingen, erfolgreich und kreativ einen Blog zu gründen. Ich...

Blogger Basics: 5 hilfreiche Apps, die jeder Influencer kennen muss!

Erfolgreich Bloggen heißt auch, die richtigen Plug-Ins und Apps zu kennen. Deswegen nutze ich unsere zweite Runde der Blogger Basics, um euch 5 hilfreiche Apps vorzustellen. Diese Apps vereinfachen den Alltag sehr, deswegen solltet ihr sie unbedingt testen. Ich...