So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele

von | Dez 28, 2017 | Lifestyle

ANZEIGE Das Jahr 2017 ist geflogen und die Zeit zwischen den Jahren nutze ich gerne, um meine persönlichen Ziele zu definieren. Gleichzeitig schaue ich auf das vergangene Jahr zurück und nehme mir den Moment innezuhalten. Es tut gut zu sehen, wo man steht und so weiß ich auch, was ich mit neuer Energie ändern will. Deswegen freut es mich sehr, dass Wrigley mich nach meinen Tipps gefragt hat, um meine Neujahrvorsätze wirklich umzusetzen.Schließlich sollen es nicht nur geschriebene Worte, sondern echte Ziele werden.

So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele

Damit deine Vorsätze nicht Schnee von gestern sind…

Meiner Meinung nach ist es nicht schwer Vorsätze zu definieren. Man steht vor einem Problem, wenn der Alltag das Leben wieder voll im Griff hat und die besinnliche Zeit des Jahres vorüber ist. Sobald 2018 richtig startet, ist der Kopf voller Pläne und den großen & kleinen Tücken des Alltags. Da hilft nur eines: Gegensteuern mit kleinen Tricks. Ein paar Beispiele: Ihr wollt euch gesünder ernähren. Abends geht ihr aber nach dem Arbeit hungrig einkaufen. Ihr müsst euch nicht wundern, wenn jede Menge Süßigkeiten zuhause im Schrank stehen. Oder ihr wollt mehr Sport machen, aber der Spagat zwischen Familie, Job und Freunden lässt das augenscheinlich nur eine Woche zu.

Mein bester Tipp, denn ich schon seit Jahren nutze ist Folgender: Ich setze mir klare UND erreichbare Ziele für jede einzelne Woche. Zum Beispiel: Diese Woche gehe ich zwei Mal zum Sport und esse nur einmal auswärts. Wenn die Woche worüber ist und ich meine kleinen Ziele erreicht habe, gönne ich mir etwas. Auch diese Belohnung habe ich vorher festgelegt. Das kann ein schönes Diner in meinem Lieblingsrestaurant sein oder ein entspannter Nachmittag mit der besten Freundin. Ich lasse mir dann in der nächsten Woche ganz bewusst Zeit für diese Dinge. Wenn ich merke, dass es so nicht funktioniert, setze ich eine große Belohnung. Wenn ich mir etwas Tolles kaufen will, mache ich es, wenn einen Monat lang ein meinen Neujahrsvorsätzen festgehalten habe. Mit diesem kleinen Belohnungsssystem trickse ich mich zum Glück.

So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele

Kau dich zum Ziel

 So lautet das Motto der Wrigley Kampagne und sie passt perfekt zu meinen Tipps. Die Wrigley Kaugummis sind eine Alternativen zu den ungesunden Snacks, die ich schon erwähnt habe.Sie können helfen, um die eigenen Ziele zu erreichen und nicht in alte Muster zu fallen. Klingt verrückt? Nein! Immer wenn ihr Hunger auf etwas Süßes habt, nimmt ihr eure liebste Kaugummisorte aus der Tasche. Bei mir sind es die klassischen Extra Professional. Wenn ihr das immer so macht, könnt ihr eure Heißhungerattacken bekämpfen und habt gleichzeitig den leckeren Geschmack im Mund. Ich werde es auf jeden Fall so versuchen und drücke euch fest die Daumen, dass ihr eure Ziele erreicht.
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele
So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele

Meine wichtigsten Ziele 2018

  1. Arbeit und Freizeit strikt trennen: Das klingt vielleicht verrückt, aber im Alltag als Vollzeitblogger ist es jetzt mein neues Ziel. Ich möchte, wenn ich mit Freunden unterwegs bin, nicht immer am Handy hängen. Ganz ehrlich – ich mache es ganz automatisch und merke es überhaupt nicht mehr. Schnell Mails checken? Klar! Mit einem Auge Bilder bei Instagram liken? Sowieso immer. Das wird es im nächsten Jahr weniger geben. Ich möchte meine freie Zeit bewusst nutzen, auch meinem Umfeld zu liebe.
  2. Bewusst genutzte Pausen: Zwischen meinen Reisen ist es oft stressiger als auf den Reisen selbst. Das sollte nicht so sein, denn oft nehme ich mir die Zeit zuhause als Pause, aber nutze sie nicht als solche. Daran werde ich im nächsten Jahr arbeiten.
  3. Brauche ich (NICHT) für den Blog: Diese Ausrede nutze ich liebend gerne, wenn es um neue Interiorkäufe und generell um Accessoires geht. Dafür habe ich dann zwar abwechslungsreiche Fotos, aber ich könnte drei Wohnungen ausstatten. Schluss damit.

Ich hoffe sehr, dass euch dieser Beitrag hilft, eure eigenen Ziele zu definieren. Schon jetzt wünsche ich euch von Herzen alles Gute für das Jahr 2018!

Eure Julia

 

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Wrigley.

Noch mehr Lifestyle Posts auf Des Belles Choses:

Richte die perfekte Tea Party aus – Royal Wedding 2018

Anzeige. Morgen ist es soweit: Die ganze Welt schaut nach Großbritannien, wenn Prinz Harry seiner Meghan das Ja-Wort gibt. Zusammen mit Amazon Handmade habe ich diesen Anlass für einen ganz besonderen Blogpost genutzt - die perfekte Tea Party,...

30 Minuten Entspannung im stressigen Alltag dank Massagen

30 Minuten wirkliche Entspannung sind im Alltag eigentlich nicht genug. Aber aus meinem Arbeitsalltag als Selbstständige weiß ich, dass man in stressigen Phasen oft nicht mehr oder sogar weniger Zeit hat, um etwas für sich selbst zu tun....

Der perfekte Start in den Urlaubstag mit MISS MÖVE

ANZEIGE. Ich habe die letzten zwei Wochen in Asien verbracht und ein Highlight jagte das Nächste. In dieser Zeit habe ich so viel erlebt, dass viele Reiseposts folgen werden. Heute möchte ich euch aber ein besonderes Schmuckstück zeigen: Unser...

Julia, bist du ein Influencer und willst du es überhaupt sein?

Ich beobachte das Influencer Bashing auf Social Media Plattformen wie Facebook oder in Foren seit Monaten. Dabei bin ich stiller Mitleser in einigen Gruppen oder auf bestimmten Seiten. In den letzten Wochen wurde mir immer wieder schlecht. Die...

So klappt es mit den guten Vorsätzen & meine persönlichen Ziele

ANZEIGE Das Jahr 2017 ist geflogen und die Zeit zwischen den Jahren nutze ich gerne, um meine persönlichen Ziele zu definieren. Gleichzeitig schaue ich auf das vergangene Jahr zurück und nehme mir den Moment innezuhalten. Es tut gut zu sehen, wo...

Des Belles Choses Adventskalender Türchen 1: Exklusiver Sothys Adventskalender

Es geh endlich los: Willkommen beim diesjährigen Des Belles Choses Adventskalender! Ich freue mich riesig euch zum zweiten Mal dieses riesige Projekt präsentieren zu können! Auch in diesem Jahr kann ich euch mit phantastischen Partnern mehr als...

Rundgang im Atelier von Designer Thomas Rath mit HOLIDAY ON ICE

Wir betreten die Heiligen Hallen von Designer Thomas Rath: In diesen Räumen sind unzählige Ideen entstanden, Stoffe gesichtet und Entwürfe gezeichnet worden, die dann Teil der Kollektion wurden. Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen aufgeregt!...

Lastminute Anleitung – DIY Adventskalender für SIE und IHN

Ohje - ihr habt einen DIY Adventskalender bekommen und völlig verschwitzt selbst einen für die glückliche Person zu basteln? Keine Angst, es ist noch nicht zu spät. Mit meiner Einkaufsliste und ein bisschen Kreativität geht es ganz...

Meine aktuelle Beauty Routine auf Reisen mit dem Braun FaceSpa

ANZEIGE Nahezu jede meiner Reisen startet mit einem kleinen Tetrisspiel: Wie schaffe ich es möglichst sinnvoll zu packen? In meinem Fall heißt das natürlich, alles im Koffer zu haben, was ich für Fotos brauchen könnte und gleichzeitig keinen...

7 Jahre Bloggen & Des Belles Choses: Ein persönlicher Rückblick

Fast hätte ich es verpasst: Irgendwo zwischen Portugal, Köln und München hat sich still und heimlich ein Jubiläum eingereiht, was ich nicht unerwähnt lassen möchte, nicht unerwähnt lassen kann. Lustigerweise hätte ich es fast vergessen. Kein Wunder, denn...