Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch einen farbenfrohen Weihnachts-Make-Up zeigen. Ich habe mich gegen das klassische Gold entschieden. Dieser Look ist zwar immer der Inbegriff der Weihnachtszeit, aber ich habe mich daran doch schon satt gesehen. Auch den klassischen Weihnachtsrot-Lippenstift habe ich ausgelassen. Stattdessen zeige ich euch Beerentöne im festlichen Gewand. Ich freue mich schon sehr auf die Weihnachtstage. Die Zeit im Kreise der Familie ist so wertvoll. Hoffentlich bringen meine Geschenke die Anderen zum Strahlen, das Essen schmeckt und wir genießen die Tage. Wie verbringt ihr Weihnachten?

Rot auf dem beweglichen Lid

Mein Weihnachts-Make-Up wird von Rottönen bestimmt. Für das bewegliche Lid habe ich einen Beerenton ausgesucht. Rote Lidschatten sind leider etwas verschrien und gelten als schwierig. Ich habe einige dieser Töne und trage sie meist nur zu besonderen Gelegenheiten oder als Highlight am unteren Wimpernkranz. So großflächig habe ich Bordeauxgold von Kosmetik Kosmo bisher aber noch nicht aufgetragen. Die Farbe ähnelt Cranberry von MAC übrigens sehr. Ich besitze beide Lidschatten. Der Grad des Schimmers macht den Unterschied.

2 Kosmetik Kosmo Bordeauxgold

3 Bewegliches Lid

Highlights setzen

Als Nächstes highlighte ich den Augenwinkel um die Augen mehr zum strahlen zu bringen. Dazu benutze ich ein Rosé, was ich etwas großflächiger auftrage. Mit einem weißen Lidschattenstift mit viel Glitzer setze ich dezent eine Betonung. Auf dem unteren Fotos kann man das Ergebnis sehr gut erkennen, das Auge wirkt größer und der Blick wacher.

5 Lidfalte

Dunkele Töne in der Lidfalte

Das V wird nun dunkel getont. Ich brauche eine eher matten und einen schimmernden Ton. Höllenfeuer von Kosmetik Kosmo habe ich zuerst aufgetragen und dann noch Akzente mit Plum Plumes von Catrice aufgetragen. Der Farbverlauf, der so entsteht, gefällt mir besonders gut. Und natürlich ist der Schimmer der Hingucker schlechthin.

6 Blush

Rouge und Konturen

Natürlich dürfen Blush, Bronzer und Highlighter nicht fehlen. Ich habe sie wie gewohnt aufgetragen. Passend zum Augen-Make-Up ist auch das Rouge ein Beerenton mit etwas Schimmer. In diesem Bereich fällt das Weihnachts-Make-Up nicht sonderlich auf.

7 Lipgloss

Die Lippen

Last but not least etwas Glamour mit meinem liebstem Lipgloss: Savage Grace von Chanel. Diesen Gloss hebe ich mir für besondere Gelegenheiten auf oder zaubere mir etwas Luxus in den Alltag. Er gibt eine tolle schimmernde Farbe. Ich habe den Gloss übrigens gekauft, als ich zum ersten Mal auf dem Oktoberfest war. Eine schöne Erinnerung oder?

9 Benutzte Produkte


Das war auch schon das Step-by-Step-Tutorial des Weihnachts-Make-Up. Ich tausche nur noch den Pullover gegen eine schicke Bluse und schon fertig für die Weihnachtsfeiertage. Die tolle Frisur hat mir übrigens Lea gezaubert. Leider schaffe ich das selbst nicht so schön. Habt ihr Tipps für schöne und besondere Frisuren, die man trotzdem gut hinbekommt?

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Weihnachtswoche,

eure Julia.