Als ich an einem grauen Morgen am Frankfurter Hauptbahnhof stand und 15 Minuten später, den Bahnhof von Kronberg erreichte, wusste ich noch nicht, was mir wirklich erwarten würde. Natürlich: Ich traf in einem 5-Sterne Schlosshotel ein – eine erste Vorstellung hat man von Anfang an. Was ich dann aber auf dem Reiseblogger Treffen erlebte, war viel beeindruckender. Das Schlosshotel Kronberg im Städtchen Kronberg im Taunus wurde von im Auftrag von Königin Victoria, der Gattin von Kaiser Friedrich III, erbaut. Diesen royalen und besonderen Zeitgeist spürt man bis heute, wenn man das Schloss in sich aufnimmt und in allen Facetten entdeckt. Genau das haben wir gemacht:

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Das Blogger Treffen

Bevor ich euch meine Eindrücke des Schlosshotels und natürlich auch die Geschichten, die ich hören durfte, weitererzähle, geht es um das Event an sich. Organisiert wurde es von Anja Travel on Toast, Jeanette von Teilzeitreisender und der Agentur Lobster Experience. Das Team hatte sich für eine bunte Blogger-Mischung entschieden. Es waren nicht nur Reiseblogger geladen – strenggenommen, zähle ich schließlich nicht dazu – sondern auch Foodblogger und Lifestyleblogger. Die Agentur Lobster Experience hat sich dem Luxustourismus verschrieben. Dementsprechend war Luxusreisen das Thema des Abends: Was ist Luxus für mich? Was macht ihn besonders und welche Ansprüche haben Reisende heute? Diese und viele weitere Fragen waren ein Teil der interessanten Vorträge. Dazu aber ein anderen Mal mehr, denn jetzt soll es um das Schlosshotel Kronberg gehen: Die historische Geschichte, kulinarische Köstlichkeiten und die Feinheiten, die ein Luxushotel bietet.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Der erste Eindruck

Als ich am Bahnhof ankam, wurde ich sofort in Empfang genommen. Der Fahrer erkundigte sich, ob ich das Schlosshotel Kronberg schon kannte. Ich verneinte und er führte mich in die Geschichte des Hotels ein. Wir fuhren durch den Stadtkern und kamen dem riesigen Park näher, der das Schlosshotel Kronberg umgibt. Tatsächlich gehört auch ein 18-Loch-Golfplatz zum Hotel und am frühen Morgen wurde dieser schon genutzt. Die Weite des Parks hat mich beeindruckt – bis ich dann tatsächlich vor dem 5-Sterne-Hotel stand. Man sieht auf den ersten Blick, dass diese Mauern Geschichte beherbergen. Es ist ein besonderes Gefühl, dass Hotel zu betreten und die ersten Details in sich aufzunehmen. Jedoch braucht man wirklich Zeit, um die Facetten und vor allem die Geschichten des Schlosses kennenzulernen. Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und sachkundig. Deswegen habe ich, bevor ich überhaupt mein Hotelzimmer betrat, eine Führung durch das Erdgeschoss bekommen.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Erkundigungen auf eigene Faust

Nachdem ich mein Zimmer bezogen hatte – das zeige ich euch ganz am Ende des Beitrags – bin ich auf eigene Faust durch die Anlage spaziert. So konnte ich die Größe des Parks erleben und natürlich auch den Betrieb des Luxushotels beobachten. Es war noch warm genug, dass Gäste auf der Terrasse saßen und diese haben wie ich den Anblick der alten Mauern & des grünen Parks genossen. Selbst wenn man nur auf der Terrasse sitzt, fühlt man sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Ich musste natürlich an die Serie “Downtown Abbey” denken. Am Abend fand dann nach den Vorträgen mein persönliches Highlight statt: Die kulinarische Schlossführung mit extrem viel Fachwissen, Herz und Leidenschaft.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel KronbergReiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Die kulinarische Schlossführung

Ein gutes Hotel lebt von der Leidenschaft der Mitarbeiter. Das ist eine einfache Rechnung, die auch hier bewiesen wurde. Der Schlossführer, Herr Dr. Rüdiger Jacobs ist der Historiker des Schlosses, lebt für Geschichte und auch ich liebe historische Details und die Feinheiten hinter den sachlichen Dingen. Deswegen hat mich die Schlossführung von Anfang an in ihren Bann gezogen. Wir starteten in der Empfangshalle mit einem Glass Sekt, gingen die breiten Treppen hinauf und lernten die schönsten Hotelzimmer kennen. In jedem Zimmer wartete eine Spezialität des Chefkochs und zum Schluss landeten wir sogar in seinem Reich, denn der Hauptgang wurde in der Küche serviert. Der Abend endete erst im Weinkeller mit Sherry und Portwein. Die letzten der Runde saßen bis nach Mitternacht an der Bar zusammen und lauschen den Geschichten des Barkeepers.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Ausblick aus der Bibliothek

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Die Bibliothek von Königin Victoria

Mein Lieblingsort

Keine Angst, ich werde natürlich noch die Geschichten mit euch teilen, die ein solches Grandhotel zu erzählen hat. Vorher möchte ich euch jedoch den Ort zeigen, der mir persönlich am besten gefallen hat. Es ist die Bibliothek der Gattin des Kaisers. Sie birgt einen immensen Schatz, nämlich die Bücher, die Victoria selbst gesammelt und gelesen hat. Diese stehen meterhoch hinter Glas. Dazwischen stehen Sessel und Stühle, so kann man den Raum auf sich wirken lassen. Übrigens machte mich der Schlossführer darauf aufmerksam, dass man eines der großen Gemälde aus einem Ort in Köln kennt. Wenn ihr das Hotel besucht, werdet ihr sicherlich wissen, was ich meine. Der Hoteldirektor Franz Zimmermann hat unsere Führung übrigens begleitet und die ein oder andere Geschichte noch hinzugefügt. Zum Beispiel: In der Weihnachtszeit schmückt ein Tannenbaum die Bibliothek. Genau dort findet dann der Afternoon Tea mit Blick auf den Schlossgarten statt. Bei der puren Vorstellung wurde mir warm ums Herz und ich sah diese besondere Gelegenheit vor mir. Ja, dieser Ort hat mich nicht nur begeistert, ich werde ihn so schnell nicht vergessen und sicherlich im Dezember oft daran denken.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Geschichten

Natürlich dürfen einige Dinge die Hotelmauern nicht verlassen. Die ein oder andere Anekdote hat mich jedoch so zum schmunzeln gebracht, dass ich sie teilen muss. Zuerst aber die Geschichte, der Frau, die das Schloss erbauen ließ: Victoria wurde als älteste Tochter der britischen Königin Victoria geboren. Sie heiratete den König von Preußen Friedrich, was sie zur deutschen Kaisersgattin machte. Das Ehepaar war über 30 Jahre verheiratet.  Nach dem Tod ihres Mannes machte ihr Sohn, Kaiser Wilhelm II, ihr die alte Burg in Kronberg zum Geschenk. Sie verändert sie ganz nach ihren Wünschen und verbrachte bis zu ihrem Tod die Sommer in ihrem Schloss. Die Gemälde, die Bücher, der Park: Als das gehen auf den Stil der Kaiserin Friedrich zurück.

Heute birgt das Schlosshotel Kronberg weiterhin den royalen Charme, da es Besitz des Landgrafen und der Prinzen von Hessen ist. Seit 1954 ist es ein Hotel. Seitdem haben viele Gäste es mit Leben gefüllt. Ein Zimmer wurde auf den Wunsch eines Gastes mit 10.000 weißen Rosen bestückt. Stellt euch vor, wie diese Rosen den Raum füllten. Der riesige Frühstückssaal kann gebucht werden. Generell ist das Schlosshotel perfekt für Hochzeiten zwischen 20 und 100 Gästen. Der Standesbeamte traut sogar in der Bibliothek – ein Traum! Ja, das Hotel ist auch ein Ort voller Romantik und ich bin mir sicher, dass hier schon unendlich viele Geschichten geschrieben oder weitergeführt wurden.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Der Frühstückssaal

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Jana von MissBonneBonne und Vanessa Pieces of Mariposa

Mein Hotelzimmer

Insgesamt hat das Schlosshotel Kronberg über 60 Zimmer. Meines lag im neuen Flügel. Durch die Führung habe ich jedoch einige Zimmer gesehen. Sie alle vereint die Mischung aus historisch und modern. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Charme. Mein Hotelzimmer wurde von der wunderschönen Tapete dominiert. Ich habe mich dort sehr wohlgefühlt, auch wenn die Nacht sehr kurz war. Am nächsten Morgen musste ich sofort zurück in meine Heimat, da eine traurige Beerdigung anstand. Ich habe euch jetzt schon so viel erzählt, deswegen lasse ich die schönen Fotos meines Hotelzimmers dieses Mal unkommentiert:

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel KronbergReiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Tipp

Das Schlosshotel Kronberg liegt nur knapp 20 Kilometer von Frankfurt entfernt. Wenn ihr in der Nähe wohnt oder einmal in der Nähe seid: Zweimal im Monat finden öffentliche Führungen mit Dr. Jacobs statt. Diese kann ich euch nur empfehlen. Der Historiker erzählt unglaublich unterhaltsam und mit so viel Herz, dass man ihm nur mit offenem Mund lauschen kann.

Reiseblogger Treffen im 5 Sterne Schlosshotel Kronberg

Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich bei allen Beteiligten für die Organisation. Es war mir eine Freude, dabei zu sein. An dieser Stelle muss ich nochmals betonen, wie gut mir die Stimmung gefallen hat. Das lag am gesamten Team des Hotels und so konnte ich die  Philosophie des Schlosshotel Kronberg greifen und erleben. Übrigens: Was ist Luxus für mich? Luxus ist meinen Augen unglaublich vielfältig, zu besonders um das Wort näher zu definieren. Es ist ein Gefühl, vielleicht wie “Nach Hause kommen”, jedoch ein ganz besonderes Zuhause auf Zeit, was man so schnell nicht vergisst.

 

Eure Julia

 

 

*Ich wurde vom Schlosshotel Kronberg eingeladen. Vielen Dank.