5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

von | Jul 5, 2018 | Interior, Lifestyle

Anzeige in Zusammenarbeit mit Swiss Sense: Unser Umzug in eine gemeinsame Wohnung liegt nun schon 15 Monate zurück und langsam aber sicher haben unsere Vorstellungen und Wünsche Form angenommen. Ein wichtiges To-Do war noch ein neues Bett, denn für meinen Freund war das vorherige Bett einfach ein Stück zu kurz, außerdem auch zu weich. Diese Nachteile machten sich leider recht deutlich bemerkbar und deswegen hat es mich umso mehr gefreut mit Swiss Sense zusammenzuarbeiten. Wir haben ein Boxspringbett bei Swiss Sense ausgesucht, getestet, Probe gelegen und viele Tipps für euch gesammelt:

5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

Was es vor dem Kauf zu beachten gibt

Ich persönlich schlafe immer sehr gut in Hotels, besonders in Boxspringbetten. Wenn ich die Tür öffne und ein schönes, hohes Boxspringbett im Zimmer habe, freue ich mich immer total. Deswegen war schon vor dem Umzug klar, dass das nächste Bett in jedem Fall ein Boxspringbett werden würde. Ich erinnere mich noch genau daran, wie stolz ich war als ich mein Bett für meine erste eigene Wohnung gezahlt habe. Es war nur 90cm breit und damals für meine Studentenwohnung genau richtig. Danach folgte ein Bett mit der Breite von 140cm für mich allein.

Die Wahl der Größe

Jetzt, bei der Wahl rund um ein Bett für Zwei, fiel die erste Entscheidung, was die Größe des Bettes angeht. Wir haben unser Schlafzimmer ausgemessen und es war sofort klar, dass ein 1,80m breites Bett nicht in den Raum passen wird. Was die Länge des Bettes angeht konnten wir jedoch flexibel bleiben und den Wunsch meines Freundes erfüllen. Wir fuhren also in die Swiss Sense Filiale in Köln mit dem Wunsch, ein 1,60 auf 2,10m großes Bett zu finden.

Beim Kauf eines Bettes würde ich immer empfehlen, die Maße des Bettes mit einem Tape auf den Boden zu kleben.So könnt ihr euch besser vorstellen, wie viel Raum das Bett einnimmt und braucht. Da ein Boxspringbett deutlich höher ist als ein normales Bett, wirkt es im Schlafzimmer deutlich größer. Neben der Größe spielt natürlich die Härte der Matratze und die Wahl des Toppers eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Dafür lasst ihr euch am besten vor Ort beraten.

5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

Beratung in der Swiss Sense Filiale in Köln

Swiss Sense ist spezialisiert auf den Verkauf von hochwertigen Boxspringbetten. In Deutschland gibt es aktuell fast 30 Flagship Stores. Einer davon befindet sich in Köln. Wenn ihr nahe der holländischen Grenze wohnt, kann es gut sein, dass eine Filiale in den Niederlanden die nächste von eurem Wohnort aus ist.

Neben den Filialen gibt es natürlich auch einen Onlineshop. Das Wichtige: Ihr könnt auch die Matratze des Boxspringbetts testen, da Swiss Sense eine 90 Tage Umtauschgarantie gibt. Das heißt, dass ihr die Matratze gegen ein anderes Modell tauschen könnt, den Topper jedoch nicht. Die Bettspezialisten vor Ort oder auch per Mail oder Telefon beraten zwar ausführlich, jedoch kann es natürlich trotzdem passieren, dass nach Tagen oder Wochen auffällt, dass das Schlafsystem nicht passt. Nach 30 Tagen im Test kann dann die Garantie genutzt werden. Ich verrate schon so viel, bei uns war das nicht nötig, denn mit Hilfe der Beratung landeten wir einen Volltreffer.

Die Sache mit dem Härtegrad

Bei Swiss Sense ist Köln wurden wir freundlich begrüßt und nach unseren Wünschen gefragt: 1,60 auf 2,10m, jedoch brauchten wir Beratung, was den Härtegrad angeht. Da wir eine relativ große Differenz vom Körpergewicht haben, wurden uns sofort unterschiedliche Härtegerade empfohlen. Tatsächlich lag unsere Bettenspezialistin genau richtig, was wir durch ausgiebiges Probeliegen feststellten.

Wenn ich mich auf den Härtegrad lege, den mein Freund favorisiert hat, merke ich sofort den Unterschied zu meinem Teil des Bettes. Wir entschieden uns für zwei getrennte Matratzen, was man jedoch im Endeffekt nicht merkt, da darauf ein Topper liegt.

5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

Die Qual der Wahl – Farben, Beine und Co.

Ihr durchlauft jetzt Schritt für Schritt mit uns den Auswahlprozess. Nachdem die wichtigsten Entscheidungen getroffen waren, ging es um das Design. Unser Favorit nach dem ersten Durchgehen war das Jubiläum-Boxspringbett Edition II. Es ist schnörkellos und klassisch. Wir wussten sofort, dass uns das Bett auch noch in fünf Jahren gefallen wird. Das ist für mich ein wichtiger Faktor, denn schließlich ist ein neues Bett eine Investition für Jahre. Natürlich lege ich großen Wert auf den Schlafkomfort, möchte aber auch, dass das Bett meinen persönlichen Geschmack trifft.

Mir gefiel das Kopfteil auf den ersten Blick seht gut und auch die Höhe des Bettes war perfekt. Da wir uns für außergewöhnliche Maße entschieden haben, wurde unser Boxspringbett für uns gefertigt. Sowohl online als auch In den Filialen ist es möglich, ein Bett individuell zusammenzustellen. Wir konnten also die Farbe des Bettes und die Füße individuell wählen. Auch hier sind wir klassisch geblieben: Stripe Grey. Die Farbe passt in jedes Schlafzimmer, man kann sie aber mit knalligen Farben immer wieder neu aufpeppen.

Da das Boxspringbett gefertigt wurde, hatte es natürlich eine längere Lieferzeit. Jedoch hat die Anlieferung ideal funktioniert. Wir bekamen schon in der Filiale eine Kalenderwoche genannt, wurden vorher nochmals wegen des genauen Datums benachrichtigt und am Vortag wurde dann die Uhrzeit eingegrenzt. Das Bett wurde aufgebaut und ein extrem großer Vorteil: Die Verpackung wurde direkt mitgenommen. So mussten wir selbst nichts mehr entsorgen.

 

5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett
5 Tipps rund um das perfekte Boxspringbett

Unser Fazit nach 30 Tagen Boxspringbett

Seit der Lieferung sind 30 Tage vergangen und es hat sich bestätigt, was wir schon beim ersten Probeliegen in den eigenen 4-Wänden dachten. Das Bett ist ideal auf unsere Wünsche abgestimmt und ich fühle mich immer, als würde ich auf Wolken schlafen. Tatsächlich kommt das Boxspringbett gegen meine Liebe zu Hotelbetten an. Ich finde auch, dass sich das dunkle Bett dank neuen Elementen im Schlafzimmer perfekt in den Raum einfügt. Wir haben schwarz-weiße Bilder gewählt um für ein angenehmes Gesamtbild trotz weißer Wände zu sorgen.

Und weil dieser Beitrag doch recht lang wurde, fasse ich euch meine 5 Learnings nochmals zusammen:

 

5 Tipps beim Kauf eines Boxspringbettes

1)    Über Komfort lässt sich nicht innerhalb von Minuten entscheiden, deswegen ist eine Umtauschgarantie beim Kauf eines hochwertigen Boxspringbettes Gold wert.

2)    Ein großes Bett braucht ausreichend Raum, um zu wirken. Klebt die Größe des Bettes auf dem Boden ab.

3)    Der Härtegrad der Matratze sollte nach dem persönlichen Empfinden gewählt werden. Das heißt: Es kann gut sein, dass dein Partner und du unterschiedliche Härtegerade brauchen.

4)    Die Wahl des Toppers macht einen großen Unterschied und deswegen solltet ihr euch über die Vor- und Nachteile informieren.

5)    Wenn ihr ein Bett individuell zusammenstellt, müsst ihr eine längere Lieferzeit einkalkulieren. Das lohnt sich jedoch, da ihr dann wirklich das perfekte Bett im Schlafzimmer stehen habt.

 

Eure Julia

 

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Swiss Sense.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
636