Schon im letzten Herbst gehörte das Cape zu meinen liebsten Trends. Es sieht nicht nur stylisch aus, sondern es wärmt auch wirklich. Wie ihr sicher aus eigener Erfahrung wisst, kann man das nicht von jedem Trendteil sagen. Deswegen werdet ihr meine Capes und Ponchos nun mit Sicherheit öfters sehen. Heute beginne ich mit einer Kombination, die an den bekannten Collegestil erinnert. Okay ich gebe es zu, das Outfit erinnert auch an eine ganz bestimmte Person, die schon öfters meine Inspiration für gewisse Looks war:

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 1

Wie kombiniere ich ein Cape?

Ein Cape kann zu gleich Lässigkeit und Eleganz versprühen. Dieser Look ist ein gutes Beispiel, denn es sieht aus, als hätte ich das Cape auf die Schnelle übergeworfen. Durch den schmalen Gürtel, der die Taille betont, wirkt das Outfit trotzdem elegant. In diesem Fall trage ich den Gürtel am Rücken unter dem Cape. So schwingt es bei jedem Schritt mit. Es ist quasi die abgeschwächte Variante, wie man ein Cape als Umhang tragen kann. Wenn ich den Gürtel komplett über den Cape trage, sieht das Cape enger am Körper. Dadurch hat man etwas weniger Bewegungsfreiheit, aber es kann ebenfalls toll aussehen. Übrigens ist das hier kein Schal, den ich zum Cape umfunktioniert habe. Das mache ich zwar oft, da die Winterschals sowieso groß genug sind. Dieses Cape habe ich bei Colloseum ergattert. Ich mag besonders gerne, dass der weiche Stoff am Rand durch das schwarze Garn eingerahmt wird.

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 4

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 5

Preppy Loafers von Gant zum Cape

Ich bin mir sicher, dass ihr garantiert zwei Mal zu den Schuhen schaut. Sie fallen defintiv auf, denn man erwartet sie nicht unbedingt. Diese Loafers sind sehr klassisch und daher auch ein bisschen ungewohnt. Im ersten Moment wollte spitze Stiefeletten mit Absatz zum Cape tragen. Dann wäre es wohl ein ganz typischer Bloggerlook geworden, denn genauso sieht man es oft. Meine Loafers machen wohl auch den Unterschied zur Cape-Liebhaberin Blair aus Gossip Girl. Lustigerweise denke ich immer an ihren Stil, wenn ich ein Cape trage. Queen B würde wahrscheinlich  spitze Ballerinas kombinieren oder?

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 9

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 3

Streetstyle in Köln – was ich an diesen Fotos besonders mag

Ihr wisst es sicher alle: Die klassischen Streetstyle-Fotos mache ich tatsächlich am liebsten. Auf Dauer sind sie etwas langweilig, aber ich finde, dass dieses Großstadt-Ambiente einfach etwas besonderes hat. Diese Art von Fotos machen mir auch den größten Spaß. Man kann wunderbar mit der Kleidung spielen und sie steht komplett im Fokus. Leider kann man nicht auf jedem Foto durch die Straßen hüpfen, aber selbst das ist durchaus lustig – auch wenn es immer erstaunte Blicke einbringt.

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 8

desbelleschoses-outfit-streetstyle-mit-kariertem-cape-suede-kleid-loafers 7

Suede-Kleid: Zara
Cape*: Colloseum (hier)
Loafers*: Gant “Penny”
Strumpfhose: Calzedonia
Handtasche: Zara
Uhr: Fossil via Zweibrücken The Style Outlet
Armreif*: Qudo (hier)

 

Habt ihr das Kleid eigentlich wiedererkannt? Ich habe es auch am Hamburger Flughafen getragen, aber die Kombination lässt es ganz anders wirken. In Hamburg habe ich eine ärmellose Weste und hohe Schuhe kombiniert. Obwohl die Farbzusammenstellung identisch ist, könnte der Unterschied nicht größer sein. Hier könnt ihr euch die erste Kombination des Suede Kleids anschauen.

 

Wie gefällt euch dieses herbstliche Cape? Würdet ihr es anders kombinieren?

Eure Julia

 

*sponsored: Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Das hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung. 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
660