Auf dieses DIY habt ihr lange gewartet! Ich habe noch nie so viele Rückfragen auf ein Instagrambild erhalten. Das zeigt deutlich, dass Pompom Sandalen in diesem Jahr Sommertrend sind. Am besten sollte man sie jedoch nicht kaufen, sondern nach den eigenen Wünschen selbst gestalten. Zusammen mit Lea habe ich mich an das Projekt gewagt und manchmal dachte ich: “Das wird nichts.” Die Geduld hat sich jedoch ausgezahlt und wir haben meine persönlichen Traum Pompom Sandalen gebastelt:

Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend!

Ihr braucht:

Zuallererst müsst ihr die richtigen Sandalen finden. Deswegen macht euch von Anfang an Gedanken, wie euer Schuh letztlich aussehen soll. Je nachdem müsst zu einem bestimmten Modell greifen. Ich habe mir gewünscht, dass die Schnürung der Sandalen auch einen längeren Spaziergang aushält. Wenn die Schnürung nicht fixiert ist, ist das meist unmöglich. Also machte ich mich auf die Suche nach Gladiator-Sandalen mit Reißverschluss. Dieses Modell hat den Vorteil, dass es mehr Möglichkeiten gibt, die Pompoms zu befestigen. Fündig wurde ich bei Tamaris. Diese Sandalen aus Wildleder haben 60 Euro gekostet. Das ist natürlich ein hoher Preis für ein DIY, aber ich wollte es unbedingt ganz nach meinen Vorstellungen umsetzen. Lea dagegen hatte schon ein Paar Sandalen zuhause und konnte deswegen Geld sparen.

Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend! Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend!

Die Anzahl der Pompoms:

Wo kann man die Pompoms am schnellsten bekommen? Ganz einfach, bei Amazon Prime. Viele Angebote auf Amazon haben unglaublich lange Lieferzeiten. Es gibt zwar nur wenige Prime Angebote, aber die habe ich genutzt. Ich habe für je 10 Euro Pompoms mit 15mm und 20mm Durchmesser bestellt. So kann man mit den Größen spielen und die Pompom Sandalen nach Lust und Laune gestalten. Jedoch waren die Pakete extrem groß – 500 und 1000 Pompoms. Deswegen tut euch doch mit Freundinnen zusammen! Die kleinen Glöckchen habe ich übrigens auch bei Amazon bestellt. Nur das Band ist aus dem Idee-Kreativmarkt. Hier nochmals die Zusammenfassung für meine Pompom Sandalen:

Für meine Variante braucht ihr:

Gladiatorsandalen mit Schnürung, verschiedene Pompoms, ein dünnes Band, kleine Glöckchen, Nadel & Faden und eine Heißklebepistoble.

Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend!Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend!

Basteln:

Ich habe die Pompoms von unten nach oben angeklebt. Um das Leder komplett zu überdecken, habe ich zu den Pompoms mit den Durchmesser von 20mm gegriffen. Nachdem ich bis oben hin fertig war, habe ich die Sandalen kurz trocknen lassen. Im nächsten Schritt habe ich das Band zugeschnitten und ebenfalls festgeklebt. Das untere Ende sollte nicht ausfransen, da man das ja sehen würde. Deswegen habe ich das Ende kurz in den Kleber getaucht. Zum Glück verschwindet das andere Ende unter dem Pompom. Soweit so gut: Jetzt geht es an die Glöckchen: Diese habe ich mit einem Nylon-Faden fixiert. Das ging sogar mir leicht von der Hand und ich nähe wirklich nie.

Pompom Sandalen selbstgemacht: So gelingt der Sommertrend!

Auf den Fotos seht ihr meine Pompom Sandalen im schönen Budapest. Sie haben den Flug im Koffer perfekt überstanden. Das ist natürlich das beste Zeichen, dass das DIY gelungen und alles an Ort & Stelle bleibt.

Wie gefallen euch meine Pompom Sandalen?

Julia

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
664