Ich freue mich euch heute mein liebstes Outfit aus Rom zu zeigen: Eine blaue Marlene Hose und ein Spitzentop mit wunderschönem Plisseekragen. Es ist eine besonders edle Kombination, die für den Abend vorbehalten ist. Sie wäre perfekt für einen Besuch in der Oper oder ein besonderes Abendessen. Das Schöne ist, dass auch Lea von When loves speakes – meine liebste Reisebegleitung – zusammen mit Hallhuber einen schicken Style kombiniert hat. Unsere Outfits passen natürlich perfekt zusammen, deswegen dürft ihr ihren Look nicht verpassen.

Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom

Klassiker und Trend: Die Marlene Hose

Die Marlene Hose ist ein Statement. Die strengen Bügelfalten und der weite Schnitt stehen für ein Lebensgefühl. Diese Hosenform steht natürlich für die elegante Marlene Dietrich – eine ewige Stilikone. Klassischerweise ist die Marlene Hose schwarz, mein Modell von Hallhuber ist jedoch Blau! Ein kleiner, aber feiner Unterschied. Das Material der Marlene Hose ist extrem angenehm, denn ist eine Art Stretch-Crêpe. Dadurch hat die Hose einen sehr guten Fall, sie macht endlose Beine. Ich habe sie daher mit schlichten Pumps, jedoch ebenfalls in blau, kombiniert. Wenn es mehr dem Trend entsprechen soll: Wenn die Länge passt, kann man auch Turnschuhe zu dieser Hosenform tragen. In meiner Fall würde die Länge perfekt passen, um auch flache Schuhe zu tragen. Zu Rom hätte dieser Look jedoch nicht gepasst. Die ewige Stadt steht für die Eleganz der Römerinnen, immer unaufgeregt schick und weiblich.

Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom

Spitzentop in dunklen Farben

Auf einen schnellen Blick könnt man denken, dass das Spitzentop schwarz ist. Tatsächlich ist es aber Multicolor: Die Spitze aus Blumen wechselt sich in Bordeaux, Blau und Schwarz ab. Am Körper ist die Spitze mit einem dicken Stoff unterlegt. Das Highlight sind die kurzen Ärmel: Sie sind nicht unterlegt und die Spitze strahlt dadurch besonders. Am Rücken wird der Plisseekragen mit einem Knopf geschlossen. Ein kleiner Cut an dieser Stelle ist besonders edel. Durch meine etwas kürzeren Haare kommt das besonders gut zur Geltung. Wenn ihr längere Haare habt, würde ich diese hochstecken, da das Top dann besonders hochwertig wirkt.

Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt RomSpitzentop*: Hallhuber (hier)
Marlene Hose: Hallhuber (hier in schwarz)
Tasche: Liebeskind via Zalando Outlet (hier in hell)
Blaue Pumps: La Strada (ähnlich hier)
Armband: Pandora
Uhr*: Kapten & Son Silver Black Mesh (hier)
Doppelring*: Glanzstücke München (hier)

Hallhuber Marlene Hose & Spitzentop in der ewigen Stadt Rom

Der Abend in Rom

Wir haben unsere Reise nach Rom im voraus geplant. Es stand natürlich fest in welchen Hotels wir übernachten werden, aber auch die Looks wählten wir vorher zusammen. Vor Ort suchten wir dann die passenden Locations zu den Outfits. So entstanden unsere Fotos in der ewigen Stadt. Am Morgen arbeiteten wir also unsere Liste ab und nutzen den Rest des Tages zum Sightseeing. Ihr glaubt es nicht, aber wir haben trotzdem extrem viel gesehen. Leider schafften wir es nicht abends etwas besonderes zu machen. Meistens waren wir schon etwas müde und entspannen bei gutem Essen oder einem leckeren Eis. Einmal trafen wir uns mit einer Freundin und saßen bis in die Nacht draußen in der Nähe der Spanischen Treppen. So konnten wir das Lebensgefühl der Stadt erleben und das Treiben beobachten. Ich kann euch nur empfehlen, nicht nur alle Sightseeing-Points abzuarbeiten, sondern die Stadt wirklich zu spüren und kennenzulernen.

 

Wie gefällt euch mein Look? Und vergisst nicht, auch bei Lea vorbeizuschauen.

Julia

*Produkt Sponsoring: Die mit Stern gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der jeweiligen Marke zur Verfügung gestellt. Das hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung. Ich bedanke mich herzlich