Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln

Kerzen ziehen – DIY in maritimen Look mit Muscheln

von | Nov 1, 2020 | DIY, Lifestyle

Vermisst ihr das Meeresrauschen, Sand unter den Füßen und eine frische Brise um die Nase? Dann habe ich heute genau das richtige DIY für euch, um den maritimen Look nachhause zu bringen. Ich zeige euch, wie ihr Kerzen zieht und diese dann mit Muscheln, Federn und Trockenblumen dekorieren könnt. Übrigens macht das Kerzen ziehen besonders in dieser grauen Jahreszeit viel Spaß, denn man kreiert Stück für Stück seine Wunschkerze und sieht, wie sich das Ergebnis immer mehr entwickelt. Perfekt also für einen Regentag zuhause. 

Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln

Maritime Deko Idee mit Muscheln, Kerzen und Vasen

Dieses DIY verbindet unterschiedliche Texturen und sicherlich werdet ihr auf diesen Fotos immer wieder neue, kleine Details entdecken. Im Mittelpunkt stehen natürlich die blauen Kerzen, die ich selbst gezogen habe. Weiter unten habe ich für euch die Anleitung Schritt für Schritt niedergeschrieben. Besonders gut gefällt mir an der Kombination, dass sie zwar maritim ist, aber nicht klischeehaft. 

Die Muscheln und Federn in ihren Beigetönen passen wunderbar zu den getrockneten, gelben Blumen. Blau ist die Komplemtärfarbe zu Gelb. Das bedeutet, dass sich die Farben gegenseitig zum Leuchten bringen. Diese Strahlkraft habe ich genutzt. Meiner Meinung nach eignet sich die Deko sowohl für draußen, z.B. auf dem Balkon, als auch drinnen im Wohnzimmer oder Flur. Wenn ihr noch mehr Dekoideen sehen wollt, findet ihr in diesem Beitrag mehr Inspiration. 

Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln

Anleitung zum Kerzen gießen

Du benötigst für vier Kerzen:

  • Kerzenwachs
  • Wachsmalstifte zum Färben in Blau, Gelb und Schwarz
  • Kerzendocht, am besten am Stück
  • drei große Dose oder Gläser (einen pro gewünschter Farbe)
  • großen Topf für das Wasserbad
  • einen langer Kochlöffel
  • Schraubenmuttern
  • ein scharfes Messer
  • Eimer zum Abkühlen der Kerze

     

     

    Vorbereitung

    • Fülle das Wachs in eine große Dose oder ein Glas und stelle diese in einen Topf mit kochendem Wasser, um das Wachs zu schmelzen. Alternativ funktioniert auch ein Glas im Backofen bei 100 Grad. Wenn das Wachs langsam schmilzt, füge unter Rühren Stücke des Wachsmalstifts hinzu. Fange mit wenig Farbe an, damit du dich später noch steigern kannst.
    • Stelle einen Eimer mit kaltem Wasser bereit, um die Kerzen zwischen den einzelnen Schichten abzuschrecken.
    • Befestige 2-4 Stücke Kerzendocht am Holzstab und beschwere diese am Ende je mit einer Schraubenmutter, sodass sie gerade hängen.

    Kerzen ziehen:

    • Jetzt geht es ans eigentliche Kerzenziehen. Du tauchst den Docht am Stab in das flüssige Wachs und ziehst es langsam wieder heraus. Danach hälst du das Wachs am Docht in das kalte Wasser. Bis zur nächsten Schicht sollte das Wachs trocken aussehen. Warte mindestens 2 Minuten.
    • Den letzten Schritt wiederholst du bis zur gewünschten Dicke der Kerze. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Gebe mehr Wachsmalstift ins Wachs, um die Farbe zu verstärken und so Ombre Effekte zu kreieren. Natürlich kannst du auch von Anfang an mehr Wachs wärmen und es in unterschiedlichen Tönen einfärben.
    • Halte ein scharfes Messer unter heißes Wasser und schneide den unteren Teil der Kerzen mit den Schraubenmuttern ab. Die Dochte kannst du mit einer Schere passend kürzen. Dann sind deine Kerze einsatzbereit.
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln

    Tipp: So kannst du das restliche Wachs verbrauchen

    Mit diesem einfachen Trick kannst du auch die Wachsreste nutzen: Die Reste schneidest du in runde Scheiben und nutzt sie zum Füllen von Gläsern. So greifst du die Farbe der Kerzen nochmals auf. Das Schöne ist, dass man die unterschiedlichen Schichten des Wachses sieht. Der Farbverlauf sieht total spannend aus. In meinem Fall sieht man die unterschiedlichen Blautöne sowie das Grau, was ich verwendet habe. 

    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln
    Kerzen ziehen: DIY in maritimen Look mit Muscheln

    Wie gefallen euch meine Kerzen?

    Julia

    Noch mehr Beiträge auf Des Belles Choses:

    Kerzen ziehen – DIY in maritimen Look mit Muscheln

    Vermisst ihr das Meeresrauschen, Sand unter den Füßen und eine frische Brise um die Nase? Dann habe ich heute genau das richtige DIY für euch, um den maritimen Look nachhause zu bringen. Ich zeige euch, wie ihr Kerzen zieht und diese dann mit Muscheln, Federn und...

    Herbstdeko basteln – 5 schnelle DIY Ideen mit Trockenblumen

    In diesem Beitrag zeige ich euch fünf DIY Ideen mit Trockenblumen, die ihr einfach zuhause nachmachen könnt. Ich habe viele Blüten selbst im Garten gepflückt und zuhause getrocknet. Es ist alles dabei, was schön herbstlich aussieht: Hortensien, Lampenputzergras,...

    DIY Weihnachtsgeschenk – Schneekugel aus alten Gläsern basteln

    Diese selbstgemachten Schneekugeln sind das perfekte DIY Weihnachtsgeschenk für eure Lieben. Ob groß oder klein, sie lassen sich in so vielen Variantne gestalten, dass eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.  Das Wichtigste, was ihr braucht, sind Vorratsgläser....

    Geschenkidee für Weihnachten- Selbstgemachtes Body Scrub

    In diesem Beitrag zeige ich euch zwei Ideen für ein selbstgemachtes Peeling als Geschenkidee für eire Lieben. Die Body Scrubs sind natürlich nicht nur in der Weihnachtszeit ein tolles Geschenk. Sie duften himmlich, sodass sie sicher auch euren Wellness-Tag bereichern...

    DIY Adventskalender für SIE und IHN: Ideen & Tipps

    Ohje - ihr habt einen DIY Adventskalender bekommen und völlig verschwitzt selbst einen für die glückliche Person zu basteln? Keine Angst, es ist noch nicht zu spät. Mit meiner Einkaufsliste und ein bisschen Kreativität geht es ganz...