Hallo ihr Lieben,

ich habe mir überlegt, dass ich euch ab und an einfach mal ein paar Auszüge aus meiner Nagellacksammlung zeigen könnte – es sollen einfach nur ein paar wenige Bilder sein, die euch bestimmte Nagellackfarben etwas näher bringen. Ich liebe in Nagellacke und habe schon einige in wirklich vielen Farben und Formen. Aufbewahrt werden sie in einem Nagellackregal, das an meiner Wand hängt. Vielleicht werde ich euch dieses auch irgendwann mal in einem Post vorstellen.
Da besonders viele an O.P.I. Lacken bzw. deren Swatches interessiert sind, fange ich mit diesen an. Ich muss sagen, dass ich O.P.I. sehr gerne mag. Die Marke ist qualitativ hochwertig und hat eine wunderschöne Farbauswahl. Auch das Design ist sehr ansprechend und mit 15ml habt ihr eine ganze Menge an Produkt, die ihr vermutlich nie aufbrauchen werdet. Leider ist der Preis der O.P.I. Nagellacke mit 16 Euro sehr happig. Daher habe ich keinen meiner bisherigen Lacke für den vollen Preis gekauft. Sie sind zum Beispiel von Kleiderkreisel, TK Maxx oder waren reduziert, sodass ich sie sehr günstig erstanden habe. Alternativ dazu gibt es viele Lacke auch in kleineren Größen oder in zusammengefassten Sets. Heute zeige ich euch die ersten zwei Lacke meiner Sammlung.
Hier seht ihr vermutlich die Farbe Done Out In Deco (Name ist nicht auf dem Fläschchen angegeben), ein pastelliges Fliederlila. Diesen Lack habe ich in einem Set von TK Maxx erstanden. Dabei hat er um die 6 Euro gekostet. Es handelt sich wohl um einen Lack aus der South Beach Collection von 2009. Vielleicht habe ihr aber Glück und findet diesen Lack wie ich noch irgendwo – ansonsten gibt es aber auch viele andere Lacke in derselben Farbrichtung, zum Beispiel von catrice oder e.l.f. cosmetics. Der Nagellack deckt gut und gefällt mir vor allem jetzt im Frühling oder aber im Herbst.
Dies ist die Farbe Do You Think I’m Tex Y?, eine Mischung aus Rot und Pink. Diesen Nagellack habe ich bei Douglas erstanden. Scheinbar geht O.P.I. in dieser Filiale aus dem Sortiment, da die Nagellacke dort reduziert vorzufinden waren. Dieser war ein richtiger Schnapper – nur 5 Euro habe ich statt den üblichen 16 Euro bezahlt! Es waren auch noch einige andere Farben da, die schönsten schienen aber schon vergriffen zu sein, weshalb ich nur diese eine mitgenommen habe. Dieser Lack ist im Gegensatz zum vorherigen nicht so cremig, sondern eher flüssiger und deckt nicht so gut. Auch nach 2-3 Schichten ist er noch etwas durchscheinend, was mir allerdings bei dieser Nuance ganz gut gefällt. Ich werde ihn im Sommer mit Sicherheit noch das ein oder andere Mal tragen.
Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit dem 1. Post meiner O.P.I. Lacke und freut euch auf die nächsten Tragebilder;-)

Liebe Grüße und eine schöne weitere Woche,

eure Lea