Ihr habt bestimmt wie ich schon so einige Berichte über dieses Duschgel gelesen, stimmts? Trotzdem habe ich das Bedürfnis meinen Senf zur Zuckerschnute zugeben. Also, los geht’s.

 

Balea Young Duschen -dein duftendes Duscherlebnis der besonderen Art. Für ein erfrischtes und gepflegtes Hautgefühl. Zuckerschnute: Lass dich verführen! Genieß die köstliche Frische dieser unwiederstehlichen Duftkomposition aus Zitrone, Creme und Vanille. Die milde Rezeptur reinigt sanft deine Haut, pflegt sie fühlbar zart. Spürst du die verwöhnende Feuchtigkeit? Na los: einfach schwach werden…
Zuerst einmal zum Design des Duschgels. Bei der Flasche handelt es sich um die normale, typische Balea Duschgelflasche. Es sind 250 ml enthalten. Mir gefällt die Verpackung total gut. Die Vorderseite ist so süß gestaltet und passt wie die Faust aufs Auge zu der Zuckerschnute. Auch das Logo „Zuckerschnute“ ist sehr niedlich gestaltet. Hach, ein wahrer Mädchentraum, wie ich finde. Ich liebe das Design
Vor allem diese Teil :
Das Duschgel ist übrigens, wie ihr alle wisst, limitiert und kostet 0,85 Euro.
Zur Duftbeschreibung könnte ich eigentlich genau die Beschreibung, die auf der Packung steht, übernehmen. Vanille, Zitrone und Creme, das passt genau. Ich finde den Duft genial. Jeder hat ziemlich unterschiedliche Assozitaionen, wenn es um diesen Duft geht. Er erinnert mich an Plätzchen backen an Weihnachten als ich klein war. Ich könnte die „Creme“ echt fressen, so ein lecker Duft ist das. Ich habe das Gefühl als würde ich an einer Rührschüssel voller Teig riechen. Zuerst riecht man den Vanilleduft und dann langsam noch die zitronige Duftnuance. Es riecht einfach nach Plätzchen und nach unbesschwerten Kindertagen. Ich glaube, dass ist der schönste Duft, den ich je bei einem Duschgel gerochen habe. Beide Daumen hoch und ganz viele „Gefällt mir“.
 Beim Benutzen schäumt das Duschgel nicht übermäßig. Es entsteht nur ein feiner Schaum, was mich jetzt nicht stört. Eben habe ich ja versucht den Duft in der Flasche einigermaßen zubeschreiben. Aber dann beim Einschäumen riecht die Zuckerschnute noch besser. Man wird richtig schhön in den vanilligen Duft eingehüllt. Ein Traum. Ich habe jedes Mal das Bedürfnis die ganze Zeit an dem Schaum zuriechen. Man muss echt aufpassen, dass man sich nicht ausversehen mal den Arm ableckt.
Nach dem Duschen ist meine Haut schön weich, aber wie ich schon öfters in Reviews geschrieben habe, habe ich keine trockene Haut und habe dadurch keine Probleme mit ausgetrockneter Haut nach dem Duschen. Ich habe aber das Gefühl, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Leider nimmt nach dem Abtrocknen den Duft so gut wie gar nicht mehr wahr. Aber da ich mich nach dem Duschen, wie die meisten von euch, eincreme, geht der Duft des Duschgels eh direkt verloren. Für mich macht der Duft beim Duschen das aber wieder wett.
FAZIT
Ich liebe das Duschgel. Der Duft ist fantastisch, total lecker. Ich werde mir wohl ein Back-Up zulegen, oder auch 2. Wann gibt es endlich die Zuckerschnute Bodylotion? Ich BRAUCHE sie! Dann ist auch das Problem, dass man den Duft nach dem Dusche nicht mehr so riecht. Wer von euch auf leckere Produkte, von denen man fast naschen möchte, steht, sollte definitiv zuschlagen und im Laden mal schnuppern. Für den einen Euro ist das Duschgel wirklich genial. Wie ihr steht, stimme ich in die Lobeshymnen ein, die man so über die Zuckerschnute liest.

Habt ihr das Duschgel oder die Lotion schon probiert? Wie findet ihr es ?

Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügungstellen des Duschgels an das dm-Marketing-Team.