Guten Abend ihr Lieben, am letzten Wochenende habe ich die neuen Glosse von L’Oreal entdeckt 🙂 Ihr könnt euch vorstellen, dass ich mich sehr gefreut habe, denn die Rouge Caresse Lippenstifte finde ich wirklich gelungen. Und in der Bloggerwelt wurde im Vorhinhein schon viel ĂŒber die Shine Caresse Lipglosse geschrieben, da sie ein Dupe zu den YSL Glossy Stains sein sollen. Ich besitze zwar keinen der Stains von YSL, aber ich war sehr gespannt auf die neuen Glosse von L’Oreal, die seit September zu kaufen sind. Als ich dann vor dem Regal stand, habe ich mich spontan fĂŒr Juliet entschieden, ein strahlendes Rot. Okay, ich muss zugeben, der Name hat sein Übrigens getan, wenn es den Namen dann mal bei Kosmetik gibt 😉
Die Verpackung selbst gefĂ€llt  mir gut, weil sie hochwertig aussieht. Auf den Fotos wirkt die Farbe etwas goldener als sie ist, da sich die goldbraune Decke gespiegelt hat. Besonders toll finde ich die Form des Applikators, man kann den Gloss damit sehr prĂ€zise auftragen. Die Konsistenz finde ich sehr spannend, der Gloss ist nĂ€mlich recht flĂŒssig und er fĂŒhlt sich auf den Lippen fast wie Wasser an. Beim ersten Auftragen bin ich dadurch zuerst ziemlich erschrocken. Aber der Gloss klebt nicht, sondern fĂŒhlt sich weiterhin recht leicht an. Wenn man den Lipgloss ungefĂ€hr 5 Minuten antrocknet lĂ€sst, fĂ€rbt der Gloss an GlĂ€sern etc. nicht ab.  Mit der Zeit lĂ€sst der Glanz nach, z.B. nach Essen oder Trinken, aber die Farbe bleibt stundenlang auf den Lippen erhalten. Die Farbe hĂ€lt und hĂ€lt und hĂ€lt, wie ein Stain. Wenn ich sie mittags auftrage, erkennt man die Farbe noch abends. DafĂŒr sind die Lippen abends aber auch etwas ausgetrocknet.
Hier seht ihr den Gloss nach ungefÀhr einer Stunde inklusive Essen und Trinken:

Wie gefÀllt euch meine Juilet? Habt ihr die Glosse schon entdeckt?

Liebe GrĂŒĂŸe, eure Julia.