Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

von | Aug 21, 2018 | Europa, Reisen

Jura & Trois-Lacs oder auch einfach das Jura & Drei-Seen-Land ist eine Region in der französisch-sprachigen Schweiz. Ich durfte dieses wunderschöne Fleckchen kulinarisch entdecken und habe viele Tipps von Einheimischen für euch gesammelt. Die Region im Kanton Jura hat ihren Namen “Trois-Lacs” von diesen drei beliebten Ausflugzielen: Bielersee, den Neuenburgersee und Murtensee. Rundherum liegen urige Örtchen wie Porrentruy; lebendige Städte wie Neuenburg bzw. auf französisch Neuchâtel oder der Canyon Creux du Van. Ich zeige euch nicht nur leckere Regionalprodukte der Region Jura & Trois-Lacs, sondern auch die schönsten Ziele:

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

Dieser Beitrag entstand als Teil einer Pressereise in die Region Jura & Trois-Lacs.

Was du über die Region Jura & Trois-Lacs wissen musst…

Umrandet von den Neuenburger Bergen schimmern die Seen der Region blau im Sonnenlicht. Von roten Klatschmohnfelder bis zu schroffen Felsen im Abendlicht – für Jana von Sonne & Wolken, Julia von Globusliebe und mich war die Region ein Foto-Paradies. Wir erkundeten die Region per Mietauto und machten viele Stops während der Tour, die uns die Region Jura & Trois-Lacs von ihrer schönsten Seite zeigte.

In der Schweiz kann man noch viel mehr entdecken als die Bergwelt, das habe ich auf dieser Reise gelernt. Das Jura & Drei-Seen-Land ist bekannt für die unterschiedlichsten Wanderwege quer durch satt grüne Landschaften. Ebenfalls ist die Schifffahrt das Herzstück der Region, denn eine Fahrt auf dem Bieler-, Murten- oder Neuenburgersee darf bei keiner Reise fehlen. Der große Klassiker ist übrigens die Drei-Seen-Rundfahrt. Ich habe mich auf der Reise auf die kulinarischen Aspekte gestützt, während ihr bei Jana über die Ausflugsziele in der Natur und bei Julia mehr über die Städte der Region lesen könnt.

Für mich persönlich war der französische Charme der Region sehr spannend. Wie ihr wisst, bin ich im Saarland aufgewachsen und kenne das Savoir-Vivre der Franzosen sehr gut. Hier im Drei-Seen-Land kann man diese Lebenseinstellung ebenfalls spüren. Einerseits wird sehr viel Wert auf gutes Essen und gute Weine gelegt. Anderseits verbringt man unglaublich viel Zeit draußen und genießt, was die Landschaft zu bieten hat. Für die Sportlichen unter uns ist außerdem ebenfalls extrem viel geboten.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

5 kulinarische Highlights im Jura &  Drei-Seen-Land

1) Käse aus der Region

Ihr werdet es nicht glauben, aber ein sehr beliebter Käse aus der Region Jura & Trois-Lacs kam mir mehr als bekannt vor. In meiner Heimat isst man den sogenannten „Mönchskopfkäse“, auf französisch Tête de Moine AOP, sehr gerne. Das AOP ist das Kennzeichen für die geschützte Ursprungsbezeichnung ist, da der Käse mit eben dieser Bezeichnung nur in der Region hergestellt werden darf. Tatsächlich habe ich mich als Kind geweigert, Käse zu essen. Es gab nur eine einzige Ausnahme: Tête de Moine, ja genau diesen aus der Region Jura & Trois-Lacs. Lustigerweise konnte ich meine lieben Freundinnen Jana und Julia auf der Reise sofort mit meiner Begeisterung anstecken.

Zur Geschichte dieses besonderen Käse: Vor 900 Jahren begannen die Mönche aus dem Kloster Bellelay den Käse herzustellen. Der Name kommt von der zylindrische Form, die an einen Schädel erinnert. Damals wurde der Käse mit dem Messer vom Laib gehobelt. heute macht man das in einer Girolle. Falls jemand ein Geschenk für mich suchen sollte, hier ist ein Tipp. Spaß beiseite, aber eine Girolle ist so unerlässlich wie der Tipp, den Käse im Kühlschrank in einem in Weißwein und Salz getränktem Tuch einzuwickeln. Ich war extrem begeistert von dem Geschmack des echten Tête de Moine und habe ihn bei einem Picknick im Freien besonders genossen. Auf meinen Brotzeit-Fotos könnt ihr übrigens noch weitere Regionalprodukte aus dem Jura & Drei-Seen-Land entdecken:

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

2) Restaurant St. Gervais in der Bieler Altstadt

Unseren ersten Abend in der Schweiz verbrachten wir in der Bieler Altstadt. Wir hatten einen wunderbaren Guide dabei, der uns direkt die schönsten Fleckchen zeigte. Deswegen kann ich euch nur empfehlen, dass ihr euch die Altstadt von Biel bzw. auf französisch natürlich Bienne treiben lässt. Es gibt eine Vielzahl an schönen, außergewöhnlichen Geschäften. Plant den Besuch der Stadt jedoch nicht an einem Montag, denn da ist es deutlich ruhiger als an den anderen Tagen. Ansonsten sprudelt Bienne nämlich vor Energie und Geschäftigkeit.

Wir haben im Restaurant St. Gervais (Untergasse 21, 2500 Biel) gegessen, was für seine regionalen Gerichte bekannt ist. Das Essen hat mich total überzeugt und ganz verliebt war ich in den wunderschönen Hof. Das Gebäude des Restaurants ist schon über 400 Jahre alt und es wurde aufwendig restauriert. Wenn ihr euren Abend in Biel ausklingen lasst wollt, wäre das Restaurant definitiv die perfekte Wahl.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

3) Absinth trinken in Neuenburg

Neben Biel ist mein zweiter Städtetipp in jedem Fall Neuenburg bzw. Neuchâtel. Die Stadt liegt am Nordufer des Neuenburgersees. Der See ist eine absolute Wucht, das Wasser ist so unglaublich blau und die Promenade wirkt total südländisch.  Neben dem See ist die mittelalterliche Altstadt ein absolutes Highlight. Sie erstreckt sich unterhalb des Schlosses Neuenburg, welches schon im 12. Jahrhundert erbaut wurde, bis zum Neuenburgersee. Im Vorbeigehen haben wir tolle Restaurants gesehen und auch auf der Promenade kann man toll sitzen & den Blick auf den See genießen. Neuchâtel ist die französischsprachige Hauptstadt des Kantons Neuenburg.

Die Geschichte des grünen Getränks

Ein echter Geheimtipp ist eine Stadtführung der Neuenburg, denn es gibt ein leckeres Highlight! Plötzlich stand unser Guide an einem Brunnen und öffnete etwas, was wie ein Briefkasten aussah. Darin befanden sich mehrere Flaschen: Absinth und Absinth-Sirup. Ich habe natürlich beides probiert und war vom Geschmack überrascht. Kein Wunder, denn Absinth gehört zu den bekanntesten Produkten der Region. Absinth wird von verschiedenen Pflanzen und Kräuter, u. a. Wermut, gewonnen. Bis heute gilt der Absinth als mythisches Getränk, denn der Absinth hat trotz eines Jahrhunderts des Verbots im Val-de-Travers überlebt. Heute kann man Absinth wieder legal trinken und ich kann euch den Versuch bei der Stadtführung nur empfehlen.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

4) Restaurant Le Mouton in Porrentruy

Porrentruy oder auf deutsch Pruntrut ist eine der malerischsten Städte im Kanton Jura. Dominiert wird das Stadtbild vom riesigen, mittelalterlichen Schloss, was extrem beeindruckend aussieht. Wir haben einen Morgen bis zum frühen Nachmittag in Pruntrut verbracht. Die engen Gassen bieten viele Fotomotive. Am Mittag waren wir im Restaurant Auberge du Mouton (Rue du Cygne 1, 2900 Porrentruy).

Das Restaurant befindet sich mitten in der historischen Altstadt in einem Haus aus dem 17. Jahrhundert. Wir mochten den hellen Raum und die leckeren Gerichte. Der Koch zaubert die Authentizität des Juras auf den Teller. Es wird mit frischen Kräutern gekocht und besonders die gefüllten Nudeln schmeckten mir sehr gut.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

5) Übernachtung & Frühstück im Passion d’une Vie in La Chaux-de-Fonds

Mein Hoteltipp der Reise ist das Passion d’une Vie (Rue du Nord 118, 2300 La Chaux-de-Fonds. Das Hotel befindet sich in einem Haus im charakteristischen Jugendstil aus dem Jahr 1908. Es handelt sich um einen ehemaligen Uhrmachersitz im Nordquartier von La Chaux-de-Fonds. Die Zimmer waren unglaublich schön und sehr individuell. Besonders gut hat mir aber das Frühstück gefallen, was unglaublich liebevoll gestaltet war.

Da das Hotel nur wenige Zimmer hat, würde ich euch empfehlen, rechtzeitig zu buchen und nicht auf der Durchreise vorbeizuschauen. Leider hatten wir in diesem Fall keine Zeit durch Chaux-de-Fonds zu schlendern, weswegen ich euch zur Stadt an sich nichts sagen kann.

 

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

Fünf weitere Ausflugtipps im Jura & Drei-Seenland:

Ihr werdet sicherlich erahnen, wie viele Fotos auf dieser Reise entstanden sind. Das würde leider den Rahmen sprengen und ich werde versuchen, noch einen zweiten Blogpost mit noch mehr Infos zu schreiben. Trotzdem möchte ich euch das ein oder andere Foto an dieser Stelle nicht vorenthalten. Wir hatten ein so vielfältiges Programm, dass ich euch einfach noch mehr zeigen will. Deswegen sind hier noch fünf weitere Highlights, dir mir persönlich besonders gut gefallen haben:

1) Kayak fahren auf dem Bieler See

Ich liebe es in Seen zu schwimmen, jedoch habe ich noch nie in einem Kayak gegessen. Deswegen war die Fahrt auf dem Bielersee eine echte Premiere. Es hat richtig vie Spaß gemacht, jedoch sollte man die Strömung auf dem See nicht unterschätzen. Wir haben unterschiedliche Fotos von unserem beiden Kanus gemacht und plötzlich befanden wir uns fast in der Mitte des Sees, obwohl wir vorher sehr nah am Ufer fahren. Die Rückfahrt zum Bootsverleih war dann natürlich recht anstrengend und wir hatten uns das Mittagessen mehr als Verdient.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

2) Creux du Van – Ausräumungskessel im Schweizer Jura

Der Creux du Van ist der Grand Canyon der Schweiz. Er liegt über dem Neuenburgersee und  sieht aus wie ein gigantische “Amphitheater” entstanden durch die Erosion von Wasser und Eis. Der sogenannte Ausräumungskessel ist etwa 1200 m breit und 500 Meter tief. Es handelt sich übrigens um das größte Naturschutzgebiet des Kantons.

Der Weg zum Creuz du Van per Auto: Von St-Aubin, Couvet oder Travers zuerst auf einer asphaltierten Strasse, dann über einen asphaltierten Weg bis zum Restaurant Soliat. Der Creux du Van befindet sich ca. 300 m zu Fuss vom Restaurant entfernt.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

3) Aussichtspunkt Les Sommêtres – schroffe Felsen, sattes

Les Sommêtres ist ein Felsgrat von 1079 m Höhe und hier kann man wunderbar wandern. Der Anblick der Felsen und des Tals vom Gipfel aus ist der Hammer und für mich gehört dieser Ort zu den Highlights unserer Tour. Der Aufstieg ist gut machbar, aber man sollte auf das richtige Schuhwerk achten. Ich habe die Schuhe für mein Foto gewechselt.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

4) Altstadt von Biel

Biel hat sich still und heimlich in mein Herz geschlichen, weswegen die Stadt hier nochmals von mir erwähnt werden muss. Ich finde, die Bilder sprechen für sich. Der Charme der Altstadt ist außergewöhnlich und es hat mir extrem gut gefallen.

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

5) Les Cabanes du Mont – Übernachtung im Baumhaus in Coeuve

Eine Nacht im Wald schlafen? Steht das schon lange auf deiner Bucket List? Dann kannst du dir diesen Wunsch in Coeuve erfüllen. Die Baumhäuser dort sind mit so viel Liebe eingerichtet und die Übernachtung ist ein ganz besonderes Erlebnis. Extratipp: Bestellt am Abend ein Käsefondue!

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs
Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

Wie gefallen euch meine Eindrücke aus der Region Jura & Trois-Lacs?

Eure Julia

 

 

*Diese Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Jura & Dre-Seen-Land.

Noch mehr Reisetposts auf Des Belles Choses:

Die Lagunenstadt Venedig 1986 und 2018 – Ein Fototagebuch

Anzeige. Ich habe euch viele Fotos aus der Lagunenstadt Venedig mitgebracht. Wie in diesem Blogpost angekündigt, war ich für HolidayCheck in Italien um meine eigene Bloggerzeitreise zu erleben. Keine Frage Venedig hat sich von 1986 bis 2018 verändert, aber...

Zeitreise – ich wiederhole eine Reise meiner Eltern

Anzeige für HolidayCheck. Schon als kleiner Knopf hat mich mein heutiger Job fasziniert, jedoch auf eine ganze andere Weise. Meine Eltern hatten zwei riesige Fotoalben: Eines startete mit dem Tag meiner Geburt und enthält bis heute...

Kulinarische Highlights in der Schweiz: Jura & Trois-Lacs

Jura & Trois-Lacs oder auch einfach das Jura & Drei-Seen-Land ist eine Region in der französisch-sprachigen Schweiz. Ich durfte dieses wunderschöne Fleckchen kulinarisch entdecken und habe viele Tipps von Einheimischen für euch gesammelt. Die...

Entdecke die südliche Toskana – Maremma, Saturnia und Pitigliano

Die Region Maremma ist der südliche Teil der Toskana und wird gerne als der wilde Süden bezeichnet. Genauso habe ich die Maremma in satten Grüntönen kennengelernt. Vom Flughagen Rom Fiumicino geht es nur eine kurze Zeit lang die Autobahn...

Wellnesshotel in der Toskana – Terme di Saturnia Spa & Golf Resort

In diesem Frühling dufte ich nicht nur die südliche Region Maremma in der Toskana erkunden, sondern auch das Terme di Saturnia Spa & Wellness Resort. Auf der Anlage des Golf- & Wellnesshotels entspringt die berühmte, heiße Quelle von Saturnia,...
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
660