Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

von | Apr 26, 2021 | Europa, Reisen

Es muss nicht immer ein mehrstündiger Flug sein für einen tollen Urlaub. Auch bei uns um die Ecke gibt es super Reiseziele für schöne Erinnerungen. Zum Beispiel den Dark Sky Park Lauwersmeer. In dem Nationalpark erlebt ihr Natur, Tiere und sogar die Nacht auf eine ganz neue Art und Weise. Welche Aktivitäten ihr außerdem unternehmen könnt und mit welchem Städtetrip sich ein Kurzurlaub in Nordholland perfekt verbinden lässt – das lest ihr in diesem Blogartikel.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Der Dark Sky Park Lauwarsmeer im Norden der Niederlande

Der Nationalpark Lauwersmeer ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet im Norden der Niederlande. Auf den mehr als 6.000 Hektar könnt ihr unzählige Vögel auf ihrer Durchreise beobachten, durch Laubwälder und Orchideenfelder spazieren oder das Gebiet mit dem Boot erkunden. Das eigentliche Highlight zeigt sich aber erst in der Nacht. Dann wird der Nationalpark zum Dark Sky Park Lauwersmeer. Weil hier nachts kein Licht scheint, ist es das Gebiet mit der geringsten Lichtverschmutzung in ganz Holland. Deswegen kann man im Dark Sky Park besonders gut Sterne beobachten.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Der Ort mit der geringsten Lichtverschmutzung in ganz Holland

Leuchtreklame, Straßenbeleuchtung und Anzeigetafeln erhellen an vielen Orten in Europa mittlerweile die Nacht so sehr, dass vor allem Tiere darunter leiden. Nicht nur Fledermäuse sind zum Beispiel auf Dunkelheit angewiesen. Die Niederlande sind eins der Länder mit der größten Lichtverschmutzung auf der ganzen Welt, deshalb ist der Dark Sky Park dort etwas ganz besonderes. 2016 wurde Lauwersmeer zum Dark Sky Park erklärt und hat die Auszeichnung erhalten. Weltweit gibt es nur 41 solcher Parks. In den Niederlanden befindet sich außerdem noch der Dark Sky Park Boschplaat auf der Insel Terschelling.

Das eigene Sternbild, den Polarstern oder einfach ein glasklarer Sternenhimmel: Im Dark Sky Park lässt sich mit etwas Glück sogar das Polarlicht bewundern. 1969 wurde am Lauwersmeer ein Deich gebaut, so wollten sich die Menschen vor Überschwemmungen schützen. Dieser Damm verwandelte das Meerwasser in ein ganz besonderes Süßwassergebiet mit Wäldern, kleineren Gewässern und breiten Schilfstreifen.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Dark Sky Expedition: Diese Möglichkeiten hast du in deinen Kurzurlaub!

Um die ganze Schönheit der Nacht in Lauwersmeer zu bewundern nehmt ihm am besten an einer geführten Tour teil. Die Dark Sky Expedition dauert zwei Stunden und startet kurz vor Sonnenuntergang. Mit einem Segelboot fahrt ihr auf den See und genießt den Sonnenuntergang in all seinen Farben. Wenn die Sonne untergegangen ist, zeigt sich nach und nach ein atemberaubender Sternenhimmel. Während der Expedition bekommt ihr viele wissenswerte Informationen von eurem Tourguide, die ein oder andere Geschichte rund um den Nachthimmel fehlt aber auch nicht. Natürlich bleibt auch genügend Zeit um die Millionen Sterne zu bewundern. Vielleicht habt ihr ja Glück und seht sogar die Nordlichter.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Die Natur und die Tierwelt erleben

In dem Gebiet des Dark Sky Parks Lauwersmeer gibt es neben dem Nachthimmel viele weitere Attraktionen. Vor allem die Natur und die Tierwelt stehen da im Vordergrund. Im Naturschutzgebiet blühen Orchideen, ihr könnt Konik Ponys in ihrer natürlichen Umgebung erleben und Schottische Hochlandrinder beim Weiden beobachten. Der Nationalpark hat viele Gewässer, die eine Wanderung abwechslungsreich machen. Vielleicht bekommt ihr dabei ja auch einen der Füchse zu Gesicht, die am Lauwersmeer leben.

Ein Paradies für Vogelliebhaber

Haubentaucher, Löffelreiher, Brachvögel, und Zwerggänse sind nur einige der Vogelarten, die im Nationalpark beobachtet werden können. Am Lauwerszee können die verschiedenen Vögel ungestört brüten. Viele machen hier aber auch nur einen kurzen Halt auf ihrer Reise in den warmen Süden. So könnt ihr das ganze Jahr verschiedene Vogelarten sehen und ihr Leben ein bisschen besser kennenlernen. Die beste Zeit ist aber im Frühling und im Herbst. Wenn dann die Zugvögel unterwegs sind, könnt ihr 30.000 Weißwangengänse an einem Tag sehen, ein wahres Spektakel.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Das könnt ihr im Dark Sky Park tagsüber unternehmen

Natürlich steht Vögelbeobachten ganz hoch im Kurs bei den Besuchern des Nationalparks. Dafür gibt es extra mehrere Aussichtspunkte und Beobachtungseinrichtungen. Wer etwas mehr Action braucht, ist am Lauwersmeer aber auch richtig. Auf den vielen Gewässern könnt ihr Kanu und Motorboot fahren und beim richtigen Wind auch segeln und sogar surfen. Im Infozentrum könnt ihr Touren planen, Informationen bekommen und das ein oder andere Souvenir mitnehmen. Außerdem gibt es eine Feuerstelle zum Grillen, einen Fischteich zum Angeln und einen verwunschenen Wald, in dem Kinder Hütten bauen können. Natürlich lässt sich der Dark Sky Park auch gut mit dem Fahrrad erkunden.

Geführte Touren im Nationalpark

Wer sich nicht alleine auf den Weg machen möchte, hat viele Möglichkeiten: Zusammen mit einem Ranger könnt ihr auf einer Wanderung das Naturschutzgebiet entdecken. Rasanter geht es bei der zweistündigen Land Rover Safari zu. Und bei der Seehundtour fahrt ihr mit dem Boot zu einer kleinen Sandbank zwischen den Inseln Ameland und Schiermonnikoog auf der ihr spazieren gehen könnt und Seehunde beobachtet. Am Abend bietet sich noch ein Spaziergang am Hafen von Lauwersoog an um den ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Für mehr Abwechslung: Städtetrip nach Leeuwarden

Für einen gelungenen Kurzurlaub am Lauwerszee bietet sich ein Städtetrip nach Leeuwarden an. Das 120.000 Einwohner Städtchen ist etwa eine dreiviertel Stunde vom Nationalpark entfernt. Auch wenn die Hauptstadt der Provinz Friesland auf den ersten Blick klein ist, hat sie doch viel zu bieten. Im mittelalterlichen Stadtkern mit seinen historischen Gassen lässt es sich entspannt Shoppen. Kleine Boutiquen findet ihr auch in der Kleinen Kerkstraat, die zu den charmantesten Einkaufsstraßen Hollands zählt. Den guten und zahlreichen Restaurants solltet ihr auch mal einen Besuch abstatten, das Essen schmeckt einfach klasse. Bei einer Bootsfahrt über die Grachten bekommt ihr außerdem einen ersten Eindruck von der gemütlichen Atmosphäre der Stadt und seht den Museumshafen.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Leeuwarden, eine Stadt mit Geschichte

2018 war Leeuwarden kulturelle Hauptstadt Europas und das zu Recht. Mit über 600 Baudenkmälern und einigen beeindruckenden Museen kann man hier mehr als nur einen tollen Tag verbringen. Ein Highlight ist auf jeden Fall der Turm De Oldehove. Er ist schiefer als der Turm in Pisa und ein super Fotomotiv. Hier startet auch jeden Samstag die kostenlose Stadtführung. Seid einfach um 12 Uhr am De Oldehove und los geht’s. Übrigens: Ein Städtetrip zu Christi Himmelfahrt lohnt sich doppelt. Denn dann findet in Leeuwarden der größte Blumenmarkt der Niederlande statt.

Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland
Sterne beoachten im Dark Sky Park Lauwarsmeer in Holland

Wie gefällt euch die Region in Holland und die Aktivitäten, die wir euch vorgestellt haben?

Julia & Jacqueline

Noch mehr Reiseposts auf Des Belles Choses:

Roadtrip durch Süddeutschland: Traumhafte Route für deinen Sommerurlaub!

Deutschland hat viele schöne Orte zu bieten und deswegen habe ich einen fantastischen Roadtrip durch Süddeutschland für euch. Diese Route eignet sich perfekt für den Sommerurlaub. Ich habe gleich sieben wundervolle Orte für euch und diese könnt ihr perfekt als...

Urlaub in die Lüneburger Heide: 5 Tipps für deine nächste Reise

Du planst deinen nächste Deutschlandreise rund um die Lüneburger Heide in Niedersachsen? Gute Wahl, denn der Naturpark und die Städte darum eigenen sich ideal für einen Kurzurlaub. Die Lüneburger Heide ist Deutschlands ältesten Naturpark und hat viel zu bieten. In...

Ausflugtipps Münsterland – Schloss Nordkirchen entdecken

Wusstest du, dass das Schloss Nordkirchen im Münsterland auch das Versailles von Nordrhein-Westphalen genannt wird? Das Wasserschloss befindet sich knapp 25 Kilometer von der schönen Stadt Münster entfernt. Es ist aber auch aus dem Ruhrgebiet aus sehr gut zu...

Urlaub in der Rhön: Fulda, Rotes Moor & weitere Ausflugstipps

Unendlich weite Landschaften, satt grüne Hügel und immer wieder Kühe und kleine Dörfer. Nein, die Rede ist nicht von Irland oder Schottland. Sondern von der Rhön. Die Rhön liegt mitten in Deutschland und wird bei Touristen immer beliebter. Grund genug für uns dem...

10 Must-Do Reisetipps für Trinidad und Playa Ancon auf Kuba

Auf Julias Kubareise war die Stadt Trinidad eines ihrer persönlichen Highlights! In Trinidad und am Playa Ancon könnt ihr nicht nur die Sonne in einem der heißesten Teile Kubas genießen, sondern auch in eine längst vergangene Zeit reisen. Es scheint, als sei die Zeit...